Dienstag, 23. August 2016

[Rezension] Sternenwald




Autor: Julie Heiland
Verlag: FJB
Seiten: 384
Erscheinungsdatum: 25.05.2016
ISBN: 978-3-8414-2241-5
Gebunden mit Schutzumschlag; 16,99€








Trilogie:

! ACHTUNG - ENTHÄLT SPOILER ZU DEN VORGÄNGERN !


Sonntag, 21. August 2016

Bookish Sunday #2



Hallo meine Lieben,

auch diesen Sonntag bin ich wieder bei der Aktion von Ines dabei und beantworte ihre diesmal zwei Fragen, da heute der fünfte Sonntag der Aktion ist und an jedem fünften Sonntag eben zwei Fragen gestellt werden. Genug erklärt:


Welche Buchreihe sollte deiner Meinung nach mehr Aufmerksamkeit bekommen?

Oh, da fällt mir als erstes die "Violet Eden Chapters"-Reihe (die auf Deutsch mit dem wenig aussagekräftigen Titel "Erwacht" startet) von Jessica Shirvington ein - hier findet ihr eine spoilerfreie Reihenvorstellung der ersten vier Teile und hier meine Rezension zum fünften und finalen Band.
Zugegeben, das Ganze fängt ein wenig klischeehaft an: Amerikanisches, unsicheres Mauerblümchen erfährt an ihrem Geburtstag, dass sie etwas Besonderes ist und ist verliebt in einen Typen, der aus unerklärlichen Gründen nicht mit ihr zusammen sein will - ja, eine Dreiecksgeschichte gibt es auch noch. Vermutlich die Einzige, die ich jemals mochte.
Aber die Geschichte entwickelt sich im Verlauf der Reihe weiter und enthält Action, (christliche) Mythologie (ohne religiös zu sein), triefenden Sarkasmus, vielschichtige Charaktere und eine fesselnde Story. Ehrlich, ich liebe diese Reihe. (Tja, jetzt hab ich Lust zu zu re-readen. Das hab ich jetzt davon.)


Von welchem Autor hast du die meisten Bücher im Regal?

Oh. Ähm. *geht zählen*  
Also, mit zehn Büchern teilen sich die Spitze Monika Feth (in erster Linie, weil ich eine Menge ihrer Thriller habe, vielleicht sollte ich die Reihe auch mal fortsetzen) und Julie Kagawa (sehr feenlastig). Dahinter Maggie Stiefvater mit neun Büchern, sofern SuB-Bücher dazu zählen, und Platz drei geht an Rick Riordan mit acht Büchern.


Ich wünsche euch schon mal einen guten Start in die neue Woche und seid doch mal nett zu dem Montag, der kann auch nichts dafür, dass er als Erster dran kommt. ^^

Eure Dana 

Donnerstag, 18. August 2016

[Rezension] Der Sommer der silbernen Wellen



Autor: Amanda Howells
Übersetzer: Stefanie Schäfer
amerik. Originaltitel: The Summer of Skinny Dipping (2010)
Verlag: FJB
Seiten: 384
Erscheinungsdatum: 25.07.2012
ISBN: 978-3-8414-2138-8
Gebunden mit Schutzumschlag; 17,99€








Klappentext:

Eine Liebesgeschichte so süß wie Schokolade und so salzig wie das Meer.

»Manchmal erwache ich fröstelnd in den frühen Morgenstunden, gefangen in Träumen, in denen ich draußen im Ozean schwimme, hinauf zum Mond blicke und mich unsichtbar und frei fühle wie ein Fisch.
Doch ich greife vor. Um diese Geschichte richtig zu erzählen, muss ich ganz zurück an den Anfang gehen. An einen Ort namens Indigo Beach. Zu einem Jungen mit blasser Haut, die in den dunklen Wellen schimmerte. Zu dem Beginn von etwas, das keiner von uns voraussehen konnte, das uns für immer prägte und wodurch alles, was hinterher und vorher geschah, zu einem anderen Leben zu gehören schien …
Ich war sechzehn, und ich erinnere mich an alles.«

Die sechzehnjährige Mia fährt mit ihrer Familie in den Sommerurlaub. Weil ihre gleichaltrigen Cousinen Beth und Corinne alles haben was Mia nicht hat – Modelfiguren, Luxusklamotten und coole Freunde –, fühlt sie sich unwohl und fehl am Platz.
Doch als sie bei einem nächtlichen Strandspaziergang den schweigsamen Simon trifft, ändert sich alles. Die beiden sehen sich immer nachts am Strand, und dort, in der Dunkelheit, kann Mia endlich sie selbst sein und sie vertraut Simon ihre Gedanken und Ängste an …

Dienstag, 16. August 2016

[Rezension] Plötzlich Prinz - Die Rache der Feen



Autor: Julie Kagawa
Übersetzer: Charlotte Lungstrass-Kapfer
amerik. Originaltitel: The Iron Fey - The Iron Warrior (2015)
Verlag: Heyne fliegt
Seiten: 480
Erscheinungsdatum: 13.06.2016
ISBN: 978-3-453-26868-5
Gebunden mit Schutzumschlag; 16,99€







Spin-Off-Trilogie Plötzlich Prinz zu Plötzlich Fee:


! ACHTUNG - ENTHÄLT SPOILER ZU DEN VORGÄNGERN !


Sonntag, 14. August 2016

Bookish Sunday #1


Vielleicht hat ja der/die ein oder andere von euch diese Aktion mal bei Ines gesehen, bei der sie jeden Sonntag eine Frage rund um Bücher stellt. Ich habe mich entschlossen, diese Woche mal teilzunehmen - die heutige Frage lautet: 

Bei welcher Buchreihe konntest du den Hype nicht verstehen?

Haha, das ist leicht. xD "Obsidian" von  Jennifer L. Armentrout - mir war der erste Teil viel zu klischeereich und vorhersehbar, und nachdem die Rezensionen zu den Nachfolgern teilweise auch ein wenig enttäuscht klangen, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich die Reihe guten Gewissens nicht weiter verfolgen werde. ^^

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!
Eure Dana

Donnerstag, 11. August 2016

[Rezension] Wenn wir fallen




Autor: Jennifer Benkau
Verlag: cbj
Seiten: 448
Erscheinungsdatum: 25.04.2016
ISBN: 978-3-570-17320-6
Taschenbuch mit Klappenbroschur; 14,99€








Klappentext:

Ständig träumt Liz von einem schönen Jungen, den sie noch nie gesehen hat. Der Traum kommt ihr so real vor, dass sie Angst hat, den Verstand zu verlieren. Als sie diesem Jungen dann plötzlich gegenübersteht, ist sie fassungslos. Nicht nur, weil es ihn tatsächlich gibt. Vor allem, weil er ganz anders ist, als sie erwartet hat: kein sanfter Junge, sondern Mitglied einer gefährlichen Gang. Wider alle Vernunft will sie herausfinden, wer er ist und warum er sie in ihren Träumen heimsucht. Sie ahnt nicht, dass er sie längst ins Visier genommen hat. Denn nur sie hat ihn bei dem Überfall gesehen und kann ihm deshalb gefährlich werden.


Dienstag, 9. August 2016

[Rezension] In deinen Augen



Autor: Maggie Stiefvater
Übersetzer: Jessika Komina & Sandra Knuffinke
amerik. Originaltitel: Forever (2011)
Verlag: script5
Seiten: 496
Erscheinungsdatum: 15.08.2012
ISBN: 978-3-8390-0126-4
Gebunden mit Schutzumschlag; 18,90€
(Taschenbuch; 9,95€)






Trilogie:

! ACHTUNG - ENTHÄLT SPOILER ZU DEN VORGÄNGERN !


Sonntag, 7. August 2016

[Rezension] Ruht das Licht



Autor: Maggie Stiefvater
Übersetzer: Jessika Komina & Sandra Knuffinke
amerik. Originaltitel: Linger (2010)
Verlag: script5
Seiten: 400
Erscheinungsdatum: 01.09.2011
ISBN: 978-3-8390-0118-9
Gebunden mit Schutzumschlag; 18,90€
(Taschenbuch; 9,95€)






Trilogie:
  • Nach dem Sommer  Rezi *klick*
  • Ruht das Licht
  • In deinen Augen

! ACHTUNG - ENTHÄLT SPOILER ZUM VORGÄNGER !


Donnerstag, 4. August 2016

[Rezension] Nach dem Sommer



Autor: Maggie Stiefvater
Übersetzer: Sandra Knuffinke & Jessika Komina
amerik. Originaltitel: Shiver (2009)
Verlag: script5
Seiten: 424
Erscheinungsdatum: 06.09.2010
ISBN: 978-3-8390-0108-0
Gebunden mit Schutzumschlag; 18,90€
(Taschenbuch; 9,95€)






Trilogie:
  • Nach dem Sommer
  • Ruht das Licht
  • In deinen Augen


Klappentext:

Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder von Mercy Falls zurückkehren – und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.

Ganz in der Nähe und doch unerreichbar für sie, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit. In den wenigen kostbaren Monaten als Mensch beobachtet er Grace von fern, ohne sie jemals anzusprechen – bevor die Kälte ihn wieder in seine andere Gestalt zwingt.

Doch in diesem Jahr ist alles anders: Sam weiß, dass es sein letzter Sommer als Mensch sein wird. Es ist September, als Grace den Jungen mit dem bernsteinfarbenen Blick erkennt und sich verliebt. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher – und mit ihm den endgültigen Abschied.

Montag, 1. August 2016

[Rezension] In einer Sommernacht wie dieser

Es war okay, still beieinanderzusitzen, es herrschte jene wohlige Ruhe, die nur entsteht, wenn die Chemie zwischen zwei Menschen stimmt und man die tausend kleinen Gesten nicht braucht, um sich unentwegt zu versichern, wie gut man miteinander auskommt. Man tut es einfach. (Seite 122)




Autor: Tanja Heitmann
Verlag: Oetinger
Seiten: 368
Erscheinungsdatum: Juli 2016
ISBN: 978-3-7891-3731-0
Gebunden mit Schutzumschlag; 16,99€








Inhalt:

Die siebzehnjährige Leo verbringt ihren Sommer in der neuen Villa ihres Vaters am Potsdamer See. Doch schon bei ihrer Ankunft muss sie feststellen, dass dort vor allem Schwarzarbeiter aus Osteuropa beschäftigt sind. Dann trifft Leo auf den undurchschaubaren, schweigsamen Alexei, der für Prügeleien bekannt ist. Dennoch gibt sie nicht klein bei und erhascht immer wieder einen Blick hinter seine Fassade. Aber dann passiert ein Mord und Leo muss sich fragen, ob sie Alexei entgegen ihrer Gefühle wirklich vertrauen kann - und welche dunklen Abgründe er versteckt ...