Montag, 6. Januar 2014

[Rezension] Dance of Shadows

 
Autor: 
Yelena Black
Übersetzer: Edigna Hackelsberger & Larissa Rabe
amerik. Originaltitel: Dance of Shadows (2013)
Verlag: Bloomoon
Seiten: 384
Erscheinungsdatum: 05.02.2013
ISBN: 978-3-7607-9914-8
Gebunden: 17,99€


Trilogie:

  • Dance of Shadows
  • amerik. Dance of Fire
  • ??


Klappentext:

Die New Yorker Ballettakademie bedeutet für Tanzbegeisterte die Erfüllung aller Träume - für die junge Vanessa ist sie allerdings noch mehr als das: Dort tritt sie als Schülerin in die riesigen Fußstapfen ihrer älteren Schwester Margaret, einer Ausnahmetänzerin, die vor drei Jahren spurlos verschwand. Vanessa ahnt nicht, dass er begonnen hat, der Tanz auf dem Vulkan...

Äußere Erscheinung:

Das Cover wurde aus dem Original übernommen und stellt eine Ballerina dar, die durchaus  Vanessa sein könnte. Der Hintergrund passt zu der düsteren Stimmung und die Rosenblätter verdeutlichen die Anmut des Tanzens. Allgemein finde ich das Cover sehr schön.
Der Untertitel verrät eigentlich schon zu viel von der Geschichte, daher ich finde ich den amerikanischen Titel besser gewählt  (ohne Untertitel).

Meine Erwartung:

Um ehrlich zu sein ging mir der Titel nicht mehr aus dem Kopf. Von daher war es wohl einer der seltenen Fälle des Titelkaufes. Außerdem interessierte es mich, ein Buch über Tanzen zu lesen.

Meine Meinung:

Vanessa ist eine begabte Tänzerin, dennoch ist sie eigentlich nur an die New Yorker Ballettakademie gekommen, weil sie ihre vor drei Jahren verschwundene Schwester suchen will. Doch an der Akademie geschehen unerklärliche Dinge und bei ihren Nachforschungen stößt Vanessa auf seltsame Parallelen zu dem Fall ihrer Schwester. Und dann wäre da noch der gutaussehende, aber geheimnisvolle Zep ...

Die Idee war gut. Das disziplinarische und gleichzeitig anmutige Ballett führt zu einer Art magischem Tanz vor der Geschichte mysteriöser Ereignisse an einer Ballettakademie, an der Mädchen verschwinden. Aber an der Umsetzung haperte es.

Der Prolog erweckte eine Spannung, die sich auch in der weiteren Handlung wiederfand und es gab durchaus sowas wie eine dunkle Atmosphäre, dennoch hätte die Autorin mehr aus der Idee machen können.

Die Entwicklung der Liebesgeschichte hat mich positiv überrascht, anfangs war sie jedoch einfach nervig, was daran lag, dass Vanessa auf den ersten Blick- ohne je ein Wort mit Zep gesprochen zu haben - hin und weg war und sich in der Liebesgeschichte oft sehr naiv verhalten hat.
Ich wurde mit ihr als Charakter einfach nicht warm. Und auch die Nebenfiguren blieben eher blass und vor allem ihre Freunde erfüllten schlicht Klischees.

Allerdings kam in dem Buch die Leidenschaft, aber auch der Leistungsdruck des Tanzens sehr gut rüber, auch ohne dass der Leser die vielen Ballett-Begriffe versteht (was meiner Meinung nach nicht zwingend notwendig ist).

Bis zu dem Epilog war ich der fälschlichen Ansicht, es handle sich um einen Einzelband, bis ich des Besseren belehrt wurde. Ich bin mir nicht sicher, ob ich der Reihe weiter folgen werde.

Fazit: Eine tolle Idee, aus der mehr hätte gemacht werden können.




Quelle Cover und Klappentext: Bloomoon

8 Kommentare

  1. Hey Dana (:
    Hab das Buch auch gelesen und stimme dir absolut zu! Das Potenzial ist nicht ganz ausgeschöpft und mit den Charakteren konnte man sich manchmal nicht so wirklich identifizieren. Dennoch fand ich erstens einmal die Idee total genial und mir hat der Schreibstil auch sehr gefallen, weshalb der Titel bei mir ein wenig besser abgeschnitten hat^^ Zudem bin ich sehr Tanz- und Ballettverrückt. Ich liebe Ballett! :D
    In dem Sinne, eine schöne Rezension (: Hab auch gesehen, dass du nicht lang in der Bloggerwelt bist. Oder zumindest nicht mit deinem eigenen Blog. Dein Blog gefällt mir - Er ist blau ;D
    Arbeitest du eigentlich mit HTML? Damit kann man so viele tolle Sachen machen, die das Design ein wenig aufpeppen^^ Ich hab das auch gerade erst für mich entdeckt und mich verwirren die ganzen Zeichen und Buchstaben und Zahlen noch immer, aber ich komme ganz gut zurecht damit :D
    Du kannst dir wahrscheinlich denken, wie ich auf deinem Blog gelandet bin. Danke für die vielen Kommentare! Ich sehe, wir haben viele Gemeinsamkeiten^^ Bücherjunkie und Träumerin werde ich ebenfalls oft genannt und manchmal habe ich echt zu viel Fantasie^^ Nun Ja, ich will dich jetzt auch nicht weiter zulabern ;)
    Allerliebste Grüße!
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Natalie :)

      Vielen Dank für dein langes Kommentar! :)

      Bisher arbeite ich noch nicht mit HTML, ich versuche noch, mich mit der ganzen Technik zurecht zu finden. ;-)
      Ja, blau! :D Ich brauchte nicht einmal darüber nachdenken - er war in meinen Gedanken schon immer blau ...

      Ich war auch erstaunt über die ganzen Gemeinsamkeiten. Ich habe gestern den Großteil des Nachmittages auf deinem Blog verbracht - die Folgen hast du ja bemerkt. :D Und meine Fantasie geht manchmal auch mit mir durch ...

      Ganz liebe Grüße!!
      Deine Dana

      Löschen
  2. Tolle Rezi :3
    Mir wurde dein Blog von Natalie empfohlen und bin gleich mal Leser geworden (:
    Freue mich schon auf was neues von zu dir zu lesen!

    Liebste Grüße,
    Deine Tina~
    tinasseiteblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!! <3

      Liebste Grüße zurück!
      Deine Dana

      Löschen
  3. Hallo :) Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er gefällt mir wirklich gut. Da kann ich ja gar nicht anders, als Leserin zu werden. Vielleicht hast du ja Lust auch mal bei mir vorbeizuschauen, ich würde mich freuen :)

    Liebe Grüße,
    Livi ♥
    liviliest.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Danke! :**

      Liebe Grüße zurück!
      Dana

      Löschen
  4. Das Buch kenn ich noch gar nicht, aber das Cover ist cool :) Schöne Rezension, ich bin direkt Leserin bei dir geworden.

    LG
    Krypta :-) vom Planet der Bücher

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :) Ja, das Cover ist wirklich schön, der Inhalt kann da aber leider nicht ganz mithalten.

      Liebe Grüße
      Dana

      Löschen

Nachrichten zaubern ein Lächeln ins Gesicht! ♥
Ich freue mich über jeden Kommentar, gebt einfach eure Meinung/ Kritik/ etc. zu dem Post ab. Ich antworte in der Regel auch. :)