Montag, 20. Januar 2014

Wenn die Protagonistin sich nicht entscheiden kann ODER Warum ich Liebesdreiecke hasse


Hallo liebe Leser! ♥

Spätestens seit Twilight gibt es sie in jedem zweiten Buch / jeder zweiten Reihe und spätestens seit Twilight mag ich sie nicht: Liebesdreiecke.

Eine Protagonistin trifft auf zwei männliche Wesen und kann sich nicht entscheiden, weil beide eben auf ihre Art unglaublich attraktiv sind. Wie es der Zufall nun will, sind beide männlichen Wesen auch in sie verliebt und während sie sich abwechselnd einem von beidem nähert, gibt es zahlreiche Fettnäpfchen (wenn der eine sie mit dem anderen sieht und umgekehrt), Konkurrenzkämpfe, Gefühlsachterbahnen und Verzweiflung: Wer ist denn jetzt bitte der Richtige?

Hier unterscheiden wir zwischen der Möglichkeit, dass der Sieger von Anfang an fest steht (vergleiche Twilight) und der Möglichkeit, dass es eben offen ist.

Alle, die von diesen Dreiecken genauso genervt sind, schreien jetzt bitte einmal „Hier!".

Denn irgendwann will ich die Protagonistin am liebsten nur noch anschreien: Entscheide dich, Mädel!"
Was sie natürlich nicht tut. Nee, es werden weiter Herzen gebrochen. Warum sich auch entscheiden, wenn man so viele Verehrer hat?
Es kann ja daran liegen, dass ich zu sehr mit den Charakteren mitfiebere, aber meistens tun mir ihre Verehrer irgendwann leid. Einem wird immer das Herz gebrochen.

Und ganz ehrlich, irgendwie kollidiert das auch mit dem romantischen Bild der einzigen, ewigen Liebe. Denn wie einzig ist denn eine Liebe, wenn es sie zweimal gibt? Du bist der wichtigste Mensch in meinem Leben! .... Na ja, nicht ganz, da ist noch einer.

Ich meine, die harmlose Variante, wo der Sieger von Anfang an feststeht, geht ja noch. Und es gibt auch durchaus Bücher, wo die Geschichte dieses Liebesdreieck ausgleicht. Aber ich finde es einfach schöner, wenn die liebe Protagonistin nicht die ganze Zeit zwischen zwei angeblich großen Lieben schwankt, sondern einem Jungen ihre Aufmerksamkeit schenkt.
Natürlich gibt es so was auch in der Realität - aber längst gibt es diese Liebesdreiecke in jedem zweitem Buch.

Ich würde mich sehr über eure Meinung freuen!
Eure Dana

10 Kommentare

  1. HIER! :D
    Also, so viele Bücher mit Liebesdreiecken habe ich, ehrlich gesagt, nicht gelesen. Aber die Twilight-Filme und Shadow Falls Camp haben alles versaut. Kylie ist ja eh schon nervig und dann auch noch das ständige "Ooooh, ich bin ja so verliebt in Lucas, aber Derek ist auch irgendwie nice und er liebt mich und ich nutzt das mal eben aus, aber ich liebe Lucas, obwohl er mich voll links liegen lässt!"
    Das Liebesdreieck in Selection soll ja gut sein xD

    Liebe Grüße
    MissDuncelbunt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Shadows Falls Camp habe ich ehrlich gesagt noch nicht gelesen, aber wenn da auch ein Liebesdreieck drin ist, überleg ich mir das auch nochmal ... Eigentlich versuche ich diese Bücher zu meiden, aber man kann ja auch nicht alles von der Liebesgeschichte abhängig machen. ;D

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
    2. Ich könnte dir den ersten Teil leih-schicken, wenn du magst...
      Naja, die Hauptperson in Shadow Falls ist auch eine recht nervige Person. Also sie jammert viel. Und Jammern plus das fünf Bände lange "Wen soll ich denn jetzt lieben?" ist schon eine recht anstrengende Mischung :D Aber die Kerle sind toll ^-^

      Löschen
    3. Kann ich mir vorstellen ...
      Danke für dein Angebot, aber ich glaube, einer Freundin von mir hat die auch. :) Ich les die dann mal, wenn ich gute Laune hab. ;D

      Löschen
  2. Hallöchen.
    Ebenfalls: HIER! Ich schreie so laut ich kann. Dreiecksbeziehungen kann ich wirklich überhaupt nicht ab! Ich verstehe dich total, es nervt einfach und ist wirklich unfair gegenüber den beiden Jungs. Abgesehen davon, dass sie dann auch noch immer so rumheulen, dass sie zwei Kerle haben. Ich meine, das ist doch SCHÖN, dass es jemand gibt, der sie mag und den sie auch mag... Am schlimmsten war es sowieso bei House of Night. Ich weiß nicht, ob du die Bücher kennst. Aber zu dem einen Zeitpunkt hat sie nicht nur Zwei Typen auf einmal sondern gleich Vier! Himmel Herrgott, dass ist wirklich kaum auszuhalten! :O

    Allerliebste Grüße an dich!
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. VIER Typen? :O Wie krass ist das denn?
      Nee, House of Night habe ich noch nicht gelesen, diese vielen Bände haben mich abgeschreckt. :D Auch du liebe Güte, gleich vier ...

      Ja, dieses Rumheulen nervt echt extrem. Sie könnte sich ja eigentlich glücklich schätzen.

      Allerallerliebste Grüße auch an dich!!

      Löschen
  3. HuHu Dana, als erstes möchte ich dir eines sagen...Vielen Dank für deinen Kommi auf meinem Blog <3
    dein Blog ist sehr schön, nicht zu überladen...bin direkt mal leserin geworden ;)) Immerhin müssen wir "frische Küken in der Bloggerwelt" zusammenhalten! :D Den post finde ich super, ich könnte bei solchen Liebeleien auch manchmal nur eines...laut SCHREIEN. Liebst, Leslie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! :)
      Vielen Dank auch für dein Kommi! :* :)
      "Frische Küken" - :D Klingt cool. :D
      Liebste Grüße!

      Löschen
  4. Auch wenn der Post schon sehr lange her ist - ich mag dein Gequatsche einfach zu sehr um nicht alle zu lesen ;-)

    Mittlerweile habe ich dass Gefühl das es immer weniger Liebes Dreiecke gibt, dafür nimmt aber die Zahl der "Ich kenne dich erst seit drei Tagen, aber du bist die Liebe meines Lebens" zu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich. ;) Obwohl der Post wirklich ziemlich alt ist. xD Nichtsdestotrotz teile ich immer noch diese Meinung. ^^
      Hm, allmählich sollte auch mal bei den Autoren angekommen sein, dass sie nerven - dafür, dass sich die meisten dagegen aussprechen, gibt es immer noch erstaunlich viele. ^^
      Mir ist nicht direkt aufgefallen, dass es hier eine Zunahme gibt, allerdings ist das auch so ein Klischee, das mir auf die Nerven geht. Entwicklungen sind doch viel schöner. ;)

      Löschen

Nachrichten zaubern ein Lächeln ins Gesicht! ♥
Ich freue mich über jeden Kommentar, gebt einfach eure Meinung/ Kritik/ etc. zu dem Post ab. Ich antworte in der Regel auch. :)