Samstag, 31. Mai 2014

[Rezension] Dämonentochter - Verbotener Kuss

„Verblüfft über meine eigenen Worte, unterbrach ich mich. Oha! Dies war offenbar einer jener wirklich erwachsenen, sehr seltenen Augenblicke in meinem Leben. Verdammt. Wo war Aiden, um mich zu hören?" (Seite 413)

Autor: Jennifer L. Armentrout
Übersetzer: Dr. Barbara Röhl
amerik. Originaltitel: Half Blood (2011)
Verlag: cbt
Seiten: 448
Erscheinungsdatum: 10.03.2014
ISBN: 978-3-570-38043-7
Taschenbuch: 8,99€

Reihe:
  • Dämonentochter - Verbotener Kuss
  • Dämonentochter - Verlockende Angst
  • Dämonentochter - Verführerische Nähe erscheint im September
  • Dämonentochter - Verwunschene Liebe erscheint im März 2015

Inhalt:
Alex´ Mutter wurde vor ihren Augen von Dämonen getötet und nun will Alex Rache. Doch dazu müsste sie eine Ausbildung zur Wächterin am  Covenant absolvieren, allerdings stehen ihre Chancen nicht besonders gut. In der von Sterblichen unbemerkten Gesellschaft derjenigen, die von den griechischen Göttern abstammen, gelten Halbblüter wenig und Reinblüter haben das Sagen. Und Alex ist ein Halbblut, noch dazu ist ihre Mutter vor drei Jahren mit ihr vom Covenant abgehauen. Jetzt droht ihr ein Leben in der Sklaverei ...

Mittwoch, 28. Mai 2014

[Tag] Wie viel liest du?

Hallöchen! :))

Ich wurde getaggt und zwar hier von der lieben Carly, bei der ihr unbedingt mal vorbeischauen müsst!! *-*
Vielen, vielen Dank noch mal für das Taggen, Carly! ♥♥♥


1.  Wie erfährst du von Büchern, die du lesen möchtest?

Mittlerweile vor allem über Blogs, durch Neuerscheinungsposts oder Rezensionen. Manchmal aber auch im Buchladen.

2. Wie bist du zum Lesen gekommen?

Mir wurde schon als kleines Kind immer vorgelesen und sobald ich selbst lesen konnte, habe ich das auch selbst übernommen. Ich bin also praktisch schon immer buchsüchtig. ^^

3. Hat sich dein Buchgeschmack verändert, als du älter wurdest?

Öhm, ja. Früher gehörte ich zu diesen komischen Mädchen, die aus irgendwelchen Gründen gerne Pferdebücher las - zugegeben, irgendwie habe ich die auch oft geschenkt bekommen. Abgesehen davon, dass sich meine Buchwahl dem Alter angepasst hat, lese ich seit ein paar Jahren vor allem Jugendbücher und Fantasy - und keine Pferdebücher. xD

4. Kaufst du regelmäßig Bücher, wenn ja, wie oft?

Regelmäßig Bücher kaufen? Wie geht das? :O
Ich kaufe Bücher grundsätzlich spontan. Abgesehen von einigen Reihenfortsetzungen, die ich mir meistens direkt nach Erscheinung kaufe. Aber alle andere erfolgt rein unwillkürlich - Ausnahmen bestätigen die Regel. xD

5. Wie bist du zum Booktuben / Buchbloggen gekommen?

Auf der Suche nach neuen Büchern bin ich über Bücherblogs gestolpert und hängen geblieben. Nachdem ich diese erst eine Weile schweigend gelesen hatte, kam der Will-auch-Effekt. Abgesehen davon habe ich schon immer gerne über Bücher diskutiert und mir macht es Spaß, Rezensionen zu schreiben.

6. Wie reagierst du, wenn du das Ende von einem Buch überhaupt nicht ausstehen kannst?

Mich irgendwie abregen. Sei es schriftlich oder verbal. ^^

7. Sei ehrlich: Liest du manchmal schon die letzte Seite, um zu wissen, ob es ein gutes Ende gibt?

Neeeeee ........ Wie Carly schon so schön gesagt hat: Das Ende birgt einen besonderen Zauber und es zu lesen, würde ja die Spannung nehmen. Von daher: Nein.
... mit einer Ausnahme: Wenn mich ein Buch echt langweilt, lese ich manchmal den letzten Satz. Bringen tut das allerdings auch nicht viel, weil der letzte Satz meistens nicht besonders aussagekräftig ist - guckt euch die mal an, die sind meistens von dem Stil "Wir liefen dem Sonnenuntergang entgegen" - abschließend, friedvoll und nichtssagend.

8. Hast du manchmal Leseflauten?

Eher zu wenig Zeit zum Lesen. Leseflauten eigentlich eher nicht. :)

9. Passt sich deine Bücherauswahl an eine Jahreszeit / Fest / Ereignis an?

Eigentlich nicht, eigentlich lese ich immer alles, aber mir ist aufgefallen, dass ich im Winter verstärkt Sommerbücher lese. (Übrigens nicht umgekehrt - das sagt wohl alles über meine Jahreszeitenvorlieben aus. xD) Und Weihnachtsbücher würde ich nur an Weihnachten lesen. ^^


Ich tagge:



Eure Dana ♥

Samstag, 24. Mai 2014

[Rezension] Unsterblich - Tor der Nacht


„Verdammt, wann war diese Sache bloß so kompliziert geworden?" (Seite 173)



Autor: Julie Kagawa
Übersetzer: Charlotte Lungstraß           
amerik. Originaltitel: The Eternity Cure- Blood of Eden 2 (2013)
Verlag: Wilhelm Heyne Verlag
Seiten: 544
Erscheinungsdatum: 12.05.2014
ISBN-13: 978-3-453-26869-2
Gebunden; 16,99€



Reihe:


KANN SPOILER ZUM ERSTEN TEIL ENTHALTEN !

Mittwoch, 21. Mai 2014

TAG-Award - Liebster Award der Vierte

Hallo! :)

Ich wurde noch einmal getaggt und zwar diesmal von Dusica. Dankeschön! ♥
Den ersten findet ihr hier, den zweiten hier und den dritten hier.


Die Regeln:
1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat.
2. Beantworte die 11 Fragen, die die Person dir gestellt hat.
3. Suche dir 11 Leute aus, deren Blogs unter 200 Followern haben, nominiere und informiere sie.
4. Stelle ihnen 11 neue Fragen, die du dir selbst überlegt hast.

Dusicas Fragen:

1. Wie viele Bücher besitzt du?

Etwas über 300. :)

2. Was hältst du von diesen Sätzen: "Lesen ist was für Streber!" oder "Lesen ist uncool!" ?

Solche Sätzen können mich echt aufregen (und ich habe mich hier schon mal darüber aufgeregt und Gründe gegen Lesen widerlegt). Diese Leute wissen meistens gar nicht, was ihnen entgeht und ich bin der festen Meinung, dass Lesen cool ist. ^^ Den Spruch mit dem Streber werde ich wohl nie verstehen, schließlich hält mich Lesen oft genug vom Lernen ab. xD

3. Liest du auch englische Bücher?

Bisher eher weniger, mittlerweile möchte ich das aber ändern. :)

4. Aus welchen Gründen bekommst du Leseflauten? Und falls es bisher noch nicht der Fall war: Aus welchen Gründen könntest du Leseflauten bekommen?

Aus Zeitmangel. xD Ich denke, wenn mich die aktuelle Lektüre richtig anöden würde, ich ihr aber trotzdem eine Chance geben möchte, auch wenn mich das Lesen gar nicht reizt.

5. Magst du Thriller und Horrorbücher oder bist du eher ängstlich bei solchen Genren?

Ich habe eigentlich nichts gegen ein bisschen brutalere Szenen, Blut oder so und diese Thriller-Spannung mag ich eigentlich total gerne, weshalb ich auch manchmal gerne Thriller lese. Aber *entschuldigender Blick an alle Horror-Fans* diese übertriebene Brutalität in vielen Horrorbüchern finde ich irgendwie sinnlos und deshalb mag ich sie eher nicht.

6. Deine Lieblingsserie?

Fällt mir jetzt keine spezielle ein. :)

7. Bekommst du mehr Angst bei Horrorfilmen oder -büchern? (Kannst es auch bei Thrillern beantworten.)

Schwierige Frage. Bei Filmen sind die Bilder zwar präsenter, man kann sich aber auch in Erinnerung rufen, dass das alles nur gespielt ist. Bei Bücher kann man auf der einen Seite die Vorstellung unterdrücken, auf der anderen Seite ist Kopfkino immer viel realer.

8. Schaust du eher Frauenfilme oder Actionfilme? Oder vielleicht beides?

Eigentlich beides, aber vermutlich würde ich Actionfilmen einen winzigen Vorsprung gewähren. ;)

9. Liest du zuerst das Buch und dann schaust du dir die Verfilmung an oder umgekehrt?

Prinzipiell bin ich ja nicht so ein Verfilmungsfan, aber wenn, würde ich schon erst das Buch lesen, um einen Vergleich zu haben und zu wissen, auf was der Film genau basiert.

10. Wie viele Filme und Serien (bzw. Staffeln) besitzt du?

Weiß ich jetzt ehrlich gesagt gerade so nicht. :-/

11. Hast du es mal bereut mit dem Bloggen angefangen zu haben?

Nein. :) Im Gegenteil. Es macht Spaß, man lernt so viele nette Leute kennen, erweitert seine Wunschliste (haha -,-), ...


Ich werde auch diesmal niemanden taggen, weil ich das bekanntlich schon mal getan habe, aber alle, die Lust (und Zeit) haben, dürfen sich gerne getaggt fühlen und meine Fragen vom ersten Mal beantworten: Über einen Link würde ich mich dann freuen. ;)

1. Wenn dein Leben ein Buch wäre, wie sähe das Cover aus?
2. Welcher Bösewicht ist dir am ähnlichsten?
3. Gibt es ein Buch, das dir relativ viel Allgemeinwissen vermittelt hat?
4. Welche Sprache würdest du gerne fließend sprechen können?
5. Ist es dir peinlich, wenn du bei Büchern weinst?
6. Besitzt du ein Buch, in dem ein Charakter deinen Vornamen trägt?
7. Gehst du lieber ins Kino oder guckst du lieber zuhause einen Film?
8. Kannst du bei dämmrigen Licht lesen?
9. Was magst du lieber: Italienisches oder griechisches Essen?
10. Ist es dir schon passiert, dass du bei einem Buch keine Ahnung hattest, ob du es gut oder schlecht bewerten sollst?
11. Welche(r) Protagonist(in) nervt dich am meisten?

Aus welchen Gründen bekommt/ könntet ihr Leseflauten (bekommen)? Und wie steht ihr zu Horrorbüchern?

Ich habe übrigens letztens meine längste Rezension ever geschrieben. ^^ Freut euch drauf, irgendwie reizte mich das Buch so viel zu schreiben.
Was mögt ihr lieber - kurze, präzise Rezensionen oder lange, ausformulierte?

Eure Dana ♥

Sonntag, 18. Mai 2014

[Rezension] Dying for beauty

Autor: Todd Strasser

Übersetzer: Katarina Ganslandt

engl. Originaltitel: Kill U Last (2011)

Verlag: Carlsen

Seiten: 256

Erscheinungsdatum: Februar 2012

ISBN: 978-3-551-31100-9

Taschenbuch mit Klappenbroschur: 9,99€




Klapptext:

Die 18-jährige Shelby liebt ihren Vater über alles. Er unterhält ein Fotostudio in der Stadt und erstellt hin und wieder Bewerbungsmappen für angehende Models. Als Shelby eines Tages plötzlich anonyme E-Mails erhält, die ihren Vater als Betrüger und Mädchenverführer bezeichnen, bricht für sie eine Welt zusammen. Kirby Sloan weist jegliche Anschuldigungen von sich, doch dann verschwinden drei Mädchen aus der Umgebung und in seinen Archivschränken finden sich ihre Modelmappen.

Mittwoch, 14. Mai 2014

[Rezension] Draußen wartet die Welt

„Mir wurde ganz schwer ums Herz, denn es gab nur eine Sache, die ich mit Sicherheit wusste. Ich musste mich austoben." (Seite 20)


Autor: Nancy Grossman

Übersetzer: Doris Hummel

engl. Originaltitel: A World Away (2013)

Verlag: cbj

Seiten: 448

Erscheinungsdatum: 10.02.2014

ISBN: 978-3-570-40215-3

Taschenbuch: 8,99€




Inhalt:

Handy, Make-up, Kino, Strom ... Was für uns völlig normal ist, ist für die 16-jährige Eliza eine fremde Welt. Sie ist eine Amische und lebt ein bescheidenes Leben in einer Glaubensgemeinschaft, die Bequemlichkeiten ablehnen.
Doch sie fühlt sich mehr und mehr eingeengt, sie will die Welt kennen lernen, die echte Welt dort draußen. In der Gemeinde hält sie es kaum noch aus. Eines Tages lernte sie bei einem Besuch Rachel Aster kennen, die Eliza einen Job als Kindermädchen anbietet. Denn Eliza befindet sich gerade im Rumspringa.

"Die Lebensweise der Amisch ist etwas, wofür wir uns bewusst entscheiden, und nichts, in das wir hineingeboren werden. Wir Amisch sind der Meinung, dass wir unseren Kindern die Möglichkeit geben müssen, zu erfahren, wie die Welt dort draußen wirklich ist, damit sie eine echte Wahl treffen können. Unseren Jugendlichen wird daher eine Zeit der Unabhängigkeit gewährt, bevor sie sich unserer Lebensweise anschließen." (Seite 19)
 Aber ihre Mutter will nicht, dass Eliza die Gemeinde verlässt ...

Samstag, 10. Mai 2014

TAG-Award - Liebster Award der Dritte

Hallöchen!! :)

Wie MissDuncelbunt hier wohlweislich in ihren Codex aufgenommen hat: Aller guten Dinge sind Drei. Somit also hier der "Liebste-Award-Tag" das dritte Mal. Den ersten findet ihr übrigens hier und den zweiten hier.

Getaggt wurde ich diesmal von der lieben Krypta hierihr Blog ist übrigens auch einen Besuch wert. :) Und vielen, vielen Dank nochmal für das Taggen!! ♥♥♥


Die Regeln:
1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat.
2. Beantworte die 11 Fragen, die die Person dir gestellt hat.
3. Suche dir 11 Leute aus, deren Blogs unter 200 Followern haben, nominiere und informiere sie.
4. Stelle ihnen 11 neue Fragen, die du dir selbst überlegt hast.

Kryptas Fragen:

1. Welches ist dein Lieblingsbuch und wieso ist es dein Lieblingsbuch?

Die Frage ist kritisch. ;) Und ich kann mich da wirklich nicht festlegen, sorry.

2. Welcher ist dein Lieblingsfilm und wieso?

Oha, ich glaube, ich habe gar keinen speziellen Lieblingsfilm, obwohl ich "Snowwhite and the Huntsman" oder "Fluch der Karibik" ganz gut finde. Grundsätzlich mag ich gerne Komödien, aber auch Fantasy und ein bisschen Action.

3. Hast du beim Lesen irgendwelche bestimmten Angewohnheiten?

Mittlerweile versuche ich mir wirklich Zeit für ein Buch zu nehmen und es nicht einfach zwischendurch mal zu lesen, weil ich der Geschichte meine volle Aufmerksamkeit widmen will. :)

4. Gibt es irgendein Buch, wo du gerne den Hauptcharakter (oder auch einen Nebencharakter) rausholen und ihm/ihr mal so richtig die Meinung sagen würdest?

Ich glaube, da gibt es mehrere. ^^ Hm, ich sag jetzt mal Daphne aus "Göttlich" (Josephine Angelini), weil ich mit ihren Entscheidungen echt nicht klar komme.

5. Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Ich habe eigentlich schon immer gerne über Bücher, die ich gelesen habe, geredet und diskutiert, konnte das aber nie so ganz ausleben. Auf meiner Suche nach neuen Büchern bin ich dann irgendwann mal über einen Bücherblog gestolpert und habe dann einen Teil meiner freien Zeit mit dem Lesen von Bücherblogs verbracht. ^^ Tja, und mit der Zeit wollte ich dann auch einen Blog und da ich auch gemerkt habe, dass es mir Spaß macht Rezensionen zu schreiben ... Here I am.

6. Machst du gerne bei Tags mit?

Oh ja. *-* Ich glaube, Tags sind immer eine gute Art, den Blogger hinter den Posts kennenzulernen und da meine Kreativität in Bezug auf Lernt-mich-kennen-Posts schwindend gering ist, stellen Tags eine gute Alternative da. Außerdem liebe ich es, die Fragen zu beantworten. ;)

7. Ist es schon mal vorgekommen, dass du ein Buch gelesen und es so gut gefunden hast, dass du danach dachtest, du würdest nie wieder so ein Buch finden? Wenn ja, welches Buch war das?

Hm, so direkt ist das noch nicht vorgekommen, vielleicht eher in einer speziellen Art / Richtung / Stil eines Genres. Zum Beispiel denke ich nicht, dass ich noch mal ein Buch in dem Stil von "Throne of Glass" (Sarah J. Maas) finde. ^^

8. Gibt es ein Buch, das von allen gelobt wurde und das du einfach nur zum Wegwerfen und Davonlaufen fandest? Wenn ja, welches?

Vielleicht "Bevor ich sterbe" von Jenny Downham, obwohl es da eher zwei gespaltene Lager gibt - entweder man liebt es oder man hasst es. Ich mochte es nicht wirklich. Oder "Numbers" (vor allem die letzten beiden Teile der Trilogie von Rachel Ward, die fand ich auch nicht so toll.

9. Nervt es dich, wenn du siehst, dass andere Leute schlecht mit ihren Büchern umgehen?

Es sind ja eigentlich ihre Bücher, aber mir tut es schon leid um die Bücher. Weil irgendwie alle Bücher eine Bücherseele haben. Zugegeben, ich bin früher auch nicht so sorgsam mit meinen Büchern umgegangen wie heute, aber ich finde, man sollte schon den Wert von den Büchern erkennen. Von daher: Ja, es nervt mich schon ein bisschen. ;)

10. Gibt es eine Buchverfilmung, die du richtig gut findest?

Schwierige Frage, da ich aus Prinzip kaum Buchverfilmungen gucke, weil ich mir meine Kopfkinoversion erhalten will.

11. Welches ist dein Lieblingsgenre und wieso? (Es dürfen auch mehrere sein.)

Fantasy. Weil Fantasy die Möglichkeit bietet, dem Alltag zu entfliehen und in andere Welten einzutauchen, Sachen zu erleben, die man sonst nie erleben könnte, jemand zu werden, der man sonst nie sein könnte.
Wenn ich Fantasy jetzt spezifizieren sollte, würden sich wohl Urban Fantasy und High Fantasy ausgleichen - UF, weil es näher am eigenen Leben dran ist, HF, weil es eine völlig neue Welt ist, in die man gelangt.


Ich stelle jetzt mal keine neuen Fragen und tagge auch niemanden, weil ich das ja schon mal gemacht habe, aber wer will, ist herzlich eingeladen, sich getaggt zu fühlen und meine Fragen vom ersten Mal zu beantworten:

1. Wenn dein Leben ein Buch wäre, wie sähe das Cover aus?
2. Welcher Bösewicht ist dir am ähnlichsten?
3. Gibt es ein Buch, das dir relativ viel Allgemeinwissen vermittelt hat?
4. Welche Sprache würdest du gerne fließend sprechen können?
5. Ist es dir peinlich, wenn du bei Büchern weinst?
6. Besitzt du ein Buch, in dem ein Charakter deinen Vornamen trägt?
7. Gehst du lieber ins Kino oder guckst du lieber zuhause einen Film?
8. Kannst du bei dämmrigen Licht lesen?
9. Was magst du lieber: Italienisches oder griechisches Essen?
10. Ist es dir schon passiert, dass du bei einem Buch keine Ahnung hattest, ob du es gut oder schlecht bewerten sollst?
11. Welche(r) Protagonist(in) nervt dich am meisten?


Nervt es euch, wenn andere schlecht mit ihren Büchern umgehen? Und habt ihr beim Lesen bestimmte Angewohnheiten?

Eure Dana ♥

Dienstag, 6. Mai 2014

[Rezension] Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

Autor: Sarah J. Maas

Übersetzer: Ilse Layer

amerik. Originaltitel: Crown of Midnight (2013)

Verlag: dtv

Seiten: 528

Erscheinungsdatum: 01.05.2014

ISBN: 978-3-423-76089-8

Hardcover: 17, 95€




Reihe:
  • Throne of Glass - Die Erwählte   Rezi: *klick*
  • Throne of Glass - Kriegerin im Schatten
  • ?

ACHTUNG - KANN SPOILER ZUM ERSTEN TEIL ENTHALTEN!!!

Samstag, 3. Mai 2014

Mein April-Lesetief

Hallo! :)

Mein April war lesetechnisch SEHR deprimierend. 2 Bücher. Genau, ihr habt richtig gelesen: ZWEI. Das wäre dann mal Minus-Rekord, aber irgendwie bin ich nie zum Lesen gekommen.
Natürlich sollte Lesen Spaß machen und deshalb würde ich mich auch nicht zum Lesen zwingen - der Mai kann nur besser werden. ;)

Hier also meine bescheidene Lese-Ausbeute: Beim Klicken auf den Titel gelangt ihr zu Rezension.


Nele oder Das zweite Gesicht ist relativ dünn, nicht überragend, aber ganz unterhaltsam.
This is not a love story ist eine Liebesgeschichte der etwas anderen Art, die ich im Rahmen einer Bloggeraktion des dtv-Verlages erhalten habe. Das Buch dreht sich viel um Klischees und war definitiv nicht schlecht.









Ansonsten fand ich, dass das Wetter im April im Großen und Ganzen oft sehr schön war - hoffen wir, dass das so bleibt. ;)
Außerdem habe ich im April das Leseduett mit MissDuncelbunt begonnen. (Ihren Blog findet ihr hier.)

Als Follower begrüßen durfte ich Levenya, Katie, Nadine die Erste, Ellen, Nadine die Zweite und Marianne. ♥♥♥
In Bezug darauf habe ich noch ein kleines Problem: GFC zeigt 29 Follower an, dabei habe ich - und das könnt ihr auch nachzählen - nur 28. Weiß jemand, wie ich dieses Problem beheben kann??

Ist euer April besser ausgefallen? Und hattet ihr auch schon mal eine "Lesetief"? ;)

Ganz liebe Grüße! ♥
Dana