Dienstag, 12. August 2014

[Rezension] Auge um Auge

„Niemand darf je erfahren, was wir vorhaben. Was wir zusammen machen, lebt und stirbt mit uns." (Seite 122)

Autoren: Jenny Han & Siobhan Vivian

Übersetzer: Birgitt Kollmann

amerik. Originaltitel: Burn for burn (2012)

Verlag: Hanser

Seiten: 304

Erscheinungsdatum: 03.02.2014

ISBN: 978-3-446-24508-2

Taschenbuch mit flexiblem Einband; 14,90€





Trilogie:
  • Auge um Auge
  • Feuer und Flamme 
  • ??

Inhalt:

Mary kehrt nach Jahren zurück nach Jar Island, nachdem sie mit dieser Insel eigentlich nur schlechte Erinnerungen verbindet.
Kat ist es ein für alle Male leid, von Rennie runter gemacht zu werden.
Lillias Leben scheint perfekt zu sein, doch eine Party verändert alles.
Die drei Mädchen verbindet der Wunsch nach Rache.


Äußere Erscheinung:

Das Cover wurde vom Original übernommen und eigentlich finde ich die Gestaltung an sich ganz hübsch. Allerdings sind wieder Mädchen darauf zu sehen, die aber ausnahmeweise tatsächlich auf die Beschreibungen der Protagonistinnen passen.

Den Titel finde ich sehr passend, da es auf das auf Rache bezogene Sprichwort „Auge um Auge, Zahn um Zahn" anspielt.

Meine Erwartung:

Schuld an dem Kauf war Carly (schon wieder). Yep, innerhalb eines Monats bist du schon das zweite Mal schuld daran, dass ich ein bestimmtes Buch lese. Aber deine Rezension war einfach zu überzeugend ... ^^
... und deswegen hatte ich auch gewisse Ansprüche.

Meine Meinung:

Ich weiß immer noch nicht so ganz, wie ich das Buch finde, denn irgendwie hat es mich mit gemischten Gefühlen zurück gelassen.

Die ersten 100 Seiten lernt der Leser in erster Linie die drei Protagonistinnen Mary, Lillia und Kat kennen, die die Geschichte abwechselnd aus der Ich-Sicht beschreiben. Am Anfang kam ich noch ein bisschen mit den Sichten durcheinander, weil sich der Stil nicht änderte, aber je weiter ich kam, umso mehr fragte ich mich, wie ich die drei verwechseln konnte, da es drei unterschiedliche Persönlichkeiten sind.
Mary ist eher schüchtern und zurückhaltend und kämpft mit ihrer Vergangenheit. Sie ist für das neue Schuljahr nach Jahren zurück nach Jar Island zurückgekehrt mit einem bestimmten Ziel, das sie fest vor Augen hat. Doch lässt sich ihr Vorhaben auch umsetzen, ohne dass er ins Wanken gerät?
Lillia ist das reiche Beauty Girl, das aber im Schatten ihrer besten Freundin Rennie, der High School Queen, steht. Sie hat keine materiellen Sorgen und kümmert sich sehr um ihre jüngere Schwester Nadia, was ich sehr süß fand. Außerdem ist sie eher die ängstlichere der drei Mädchen.
Kat ist mit Abstand das selbstbewussteste Mädchen. Sie ist so ein bisschen das Rocker Girl, direkt und selbstsicher und sie weiß, was sie will und setzt das auch durch.
Ich konnte die Handlungen von jedem Mädchen nachvollziehen und sie stehen auch zu ihren Handlungen.

Erst nach diesen ersten 100 Seiten nimmt die Geschichte langsam Fahrt und Spannung auf und es war ganz unterhaltsam, der Geschichte zu folgen. Dennoch konnte mich die Geschichte nie ganz mitreißen. Das Ende kam mir dann aber ziemlich schnell abgehandelt vor, trotzdem ist genug Stoff für den Folgeband vorhanden.
 
Ich war überrascht, dass Fantasy-Elemente auftauchten, da ich das Buch vorher für Contemporary gehalten hatte. Dies geschieht eher selten, vielleicht drei Mal im ganzen Buch und war meiner Meinung nach nicht nötig und die Geschichte wäre auch ohne gut klar gekommen.

Das Ganze ist in erster Linie eine High School - Story, die sich auch hauptsächlich um High School - Konflikte dreht. Dabei kam es mir aber nicht wie schon tausendmal gelesen vor. Die Idee habe ich bisher auch noch nicht so gelesen und es war mal eine etwas andere Geschichte.
Aber auch Mobbing spielt eine Rolle, dabei wird dieses Thema realistisch behandelt und zeigt deutlich, welche Folgen Mobbing haben kann.
Die Love Storys stehen dabei weniger im Vordergrund, auch wenn sie am Anfang eine gewisse Bedeutung haben. 
Übrigens war es mein erstes Buch, das von zwei Autoren geschrieben wurde und das ist mir auch gar nicht wirklich aufgefallen.


Fazit: Eine unterhaltsame High School - Story, die mich aber nicht ganz umgehauen hat.
 


Quelle Cover: Hanser Verlage

 

8 Kommentare

  1. Schade, dass es dich nicht ganz überzeugen konnte. Mir hat das Buch eigentlich ganz gut gefallen und jetzt freue ich mich daruf den 2. Band endlich zu lesen ♥ trotzdem total tolle Rezension ♥
    Liebe Grüße
    Nasti ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schätze mal, ich hatte einfach etwas anderes erwartet, aber obwohl mich der zweite Band zurzeit noch nicht so anspricht, denke ich schon, dass ich ihn irgendwann lesen werde. ^^
      Danke! ♥

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Hi Dana,

    ich habe dich getaggt, falls du Lust hast...
    http://www.druckbuchstaben.blogspot.de/2014/08/liebster-award.html

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      Dankeschön, ich hab´s gerade gesehen. *-* Lust habe ich bestimmt, es ist nur eine Frage der Zeit. ;)

      LG :)

      Löschen
  3. Hallihallo!
    Mich erinnert die Story irgendwie an Pretty Little Liars haha ;)
    Das Buch werd ich mir auf jeden Fall merken.
    LG Nina ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich eigentlich schlecht beurteilen, weil ich PLL bisher weder gesehen noch gelesen habe, aber ich denke mal, es ist derselbe Stil. ;)

      LG :)

      Löschen
  4. Oh nein, meine Schuld und du warst nicht so sehr begeistert, wie ich es mir erhofft habe! Oh nooo! >.<
    Die anfangs zähe Handlung, jap. Das war auch das, was mich am meisten genervt hat und dass Mary nur da war und dann plötzlich so mega war. Du verstehst, was ich meine. Ich will ja niemanden spoilern ^^
    Jedenfalls will ich auch das zweite Buch lesen :D Du auch? :DD

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann passieren, und es hat mich ja ganz gut unterhalten. ;)
      Ich weiß, was du meinst. Und dann ihre plötzlichen Komplexe ... *seufz*
      Hm ... Lies du es erst und sag mir, wie es ist, okay? xD

      ♥♥♥

      Löschen

Nachrichten zaubern ein Lächeln ins Gesicht! ♥
Ich freue mich über jeden Kommentar, gebt einfach eure Meinung/ Kritik/ etc. zu dem Post ab. Ich antworte in der Regel auch. :)