Montag, 8. September 2014

Lesewoche - TAG DREI



Das heutige Motto ist ein wenig ungewöhnlich, aber ich glaube, daraus können sich interessante Fragen ergeben. Schokokeksiis Post findet ihr hier.





Updates:

14.15

So, bin wieder dabei und hole erstmal einige Fragen nach. ^^


(0.00 Uhr) Mit welchem Buch startest du in den dritten Lesetag und warum? Auf welcher Seite geht's los und was erwartest du dir vom (restlichen) Inhalt?

Ich werde Flames 'n' Roses von Kiersten White weiter lesen, das ich gestern wie ihr vermutlich wisst begonnen habe. Ich bin auf Seite 152 und freue mich bereits auf den Rest. Es ist wie gesagt ein Re-Read und meine Erwartung habe ich ja bereits gestern erwähnt. ^^

(1.00 Uhr) Rot ist die Farbe der Liebe - gibt es eine Lovestory in deinem aktuellen Buch und was hältst du davon?

Oh ja, es gibt eine. Lend. ♥ Absolut süß. Die Lovestory läuft auch relativ klischeefrei ab und ist niedlich zu lesen.

(2.00 Uhr) Welches deiner Bücher mit einem roten Cover ist dein Lieblingsbuch und warum?

Tote Mädchen lügen nicht von Jay Asher, eine ausführliche Begründung, wieso, findet ihr hier. Egal wie oft ich es re-reade, diese berührende Geschichte kann mich immer wieder fesseln. 

(4.00 Uhr) Gibst du deinem aktuellen Buch bisher eher ,rotes' oder ,grünes' Licht?

Natürlich grün. ^^

(5.00 Uhr) Suche ein Buch heraus, das einen roten Titel hat, und stelle es kurz vor.

Ein Tag, zwei Leben von Jessica Shirvington. In dem (durchaus gutem) Buch geht es um ein Mädchen, das abwechselnd zwei Leben lebt, immer im Wechsel 24 Stunden. Dabei lebt sie zwei total unterschiedliche Leben.

(6.00 Uhr) Wie gefällt dir das Cover deines aktuellen Buches?

Pink. xD Aber es passt zu Evie. Und eigentlich finde ich es ganz schön. :)

(8.00 Uhr) Kannst du auch unterwegs lesen, z.B. im Bus?

Können schon, es ist mehr eine Frage des Wollens. Manchmal lasse ich mich leicht ablenken, weil ich nichts verpassen will, aber wenn ich mich NUR auf das Buch konzentrieren WILL, kann ich überall lesen.^^ Andererseits gibt es beim lesen im Bus auch immer die Haltestellen-Problematik, die Miss Duncelbunt schonmal vor Kurzem angesprochen hat, und zwar die Angst, die Haltestelle zu verpassen. xD

(9.00 Uhr) Erzähle kurz etwas zu dem Bösewicht deines aktuellen Buches.

Diesbezüglich ist erstens noch nichts aufgetaucht und zweitens will ich euch nicht spoilern. ;)

(10.00 Uhr) Was gefällt dir an deinem aktuellen Buch NICHT?

Gute Frage. Ähm, nächste ...? xD
Manchmal ist Evie ein wenig naiv und manchmal ist das Buch ein wenig kitschig. ^^

(12.00 Uhr) Welcher deiner aktuellen Charaktere ist für dich am sexyesten?

Selbstverständlich Lend! ^^

(13.00 Uhr) Fließt in deinem aktuellen Buch viel Blut bzw. ist es allgemein eher brutal?

Kann ein pinkes Buch brutal sein??

Ja, es kann. xD Na ja, vermutlich ist es vergleichsweise wenig brutal, aber Blut fließt schon. ^^


14.45 Uhr

Mit etwas Glück komme ich jetzt auch noch mal zum Lesen. xD Das Buch ist auf jeden Fall immer noch sehr unterhaltsam. :)

16.00 Uhr

Schlage dein aktuelles Buch auf Seite 33 auf und tippe den ersten Satz ab, in dem die Buchstaben R, O und T vorkommen.

Wieder eine tolle Aufgabe! *-*

"Bitte", beschwor mich der falsche Jaques mit absolut identischer Stimme, "dieses Monster hat mich überwältigt und hier eingesperrt."


(17.00 Uhr) Wie wichtig ist dir das Cover von Büchern?

Hm. Meistens stellt das Cover für mich den ersten Eindruck vom Buch da. Cover vermitteln z.B. meistens das Genre und oft auch ein bisschen die Stimmung des Buches. Außerdem fallen mir schöne Cover natürlich ins Auge und gucke mir das Buch genauer an.
Trotzdem weiß ich mittlerweile aus Erfahrung, dass sich auch hinter einem schlechten oder mittelmäßigen Cover ein gutes oder sehr gutes Buch verstecken kann (vgl. Throne of Glass) und versuche daher, mir Bücher auch trotz eines wenig anziehenden Covers genauer anzusehen.
Dennoch können Cover ein Buch ja auch zu einem Schatzzzzzz (;D) machen, den man sich immer wieder gerne ansieht und der auch im Bücherregal toll aussieht.
Letztendlich zählt für mich aber der Inhalt. ^^

Roman beendet. xD

18.00 Uhr

Bei den Ashanti im westafrikanischen Ghana ist Rot die Farbe der Trauer. Ist in deinem aktuellen Buch schon jemand gestorben? Wenn ja, wer, und trauerst du ihm nach? Wenn nein, welcher Charakter darf auf keinen Fall sterben und wen würdest du eigentlich ganz gerne loswerden?

Danke übrigens für den positiven Nebeneffekt, dass du uns ganz nebenbei noch fortbildest. ^^

Ja, es ist schon jemand gestorben, aber ich will nicht spoilern. Und ja, ich trauere diesem Jemand hinterher. :( Die, die das Buch kennen, wissen vermutlich, wen ich meine.
Ich merk gerade, der Nachteil am Re-Readen ist gerade, dass ich weiß, wie sich alles zusammenfügt und es deshalb schwierig ist zu sagen, wen ich gerne loswerden wollte. ^^ Obwohl Reth nervt. Reth nervt immer. xD Auf keinen Fall darf Evie sterben, wer würde denn sonst wegen einem Spind fast einen Kreischanfall kriegen? :'D

18.20 Uhr

Der Vorteil am Re-Readen: Man ist irgendwie so allwissend. xD Man versteht die Handlungen besser und auch, wenn Charaktere in Rätseln sprechen. Hach, ich fühle mich gerade so ... überlegen. *muhahaha* xD

19.00 Uhr

Rot steht auch für Weiblichkeit. Wer ist dein liebster weiblicher Charakter deines aktuellen Buchs und warum? Und wer ist allgemein deine Lieblingsprotagonistin?

In dem Buch Evie natürlich, mit ihrer Schwäche für Pink, das normale Leben, ihrem Taser, ihrer Ironie und ihrer ganzen Individualität! Echt, so einen Charakter gibt's kein zweites Mal. ♥

Allgemein betrachtet würde ich aber Celaena Sardothien aus Throne of Glass (Sarah J. Maas) (Nerv ich euch eigentlich schon? :p) den Vorrang geben, weil sie sich verteidigen kann, schlau ist, humorvoll, absolut stark ist und trotzdem ihre Schwächen hat. ♥


(20.00 Uhr) Was machst du im Falle einer Leseflaute? Gibt es einen Geheimtipp oder wartest du einfach ab, bis die Motivation wiederkommt?

Meistens warte ich einfach ab und mache in der Zeit andere Dinge. Denn die Lust zum Lesen kommt meistens schnell zurück und bis dahin bringt es für mich nichts, mich in irgendeiner Art zum Lesen zu zwingen. ^^ Manchmal hilft ein Lieblingsbuch, aber bei echten (bisher zum Glück sehr kleinen) Leseflauten habe ich selbst darauf keine Lust. Glücklicherweise hält eine Leseflaute nie lange bei mir an. ;)

20.45 Uhr

@ Hibou, das Maskottchen:
Ich habe bisher ein Buch beendet - Grischa - und bisher gefällt mir die Lesewoche wirklich sehr gut. Es macht Spaß, die Fragen / Aufgaben sind toll und die Arbeit, die Schokokeksii leistet, ist wirklich bewundernswert. :)

Das Maskottchen ♥



21.00 Uhr

Gibt es einen Charakter deines aktuellen Buches, dem du jetezt am liebsten ein fettes rotes STOP-Schild vor die Nase halten würdest, damit er aufhört mit was-auch-immer er grade tut?

Vivian. STOP. Vivian!!

22.00 Uhr

Welcher deiner aktuellen Charaktere gehört deiner Meinung nach in die Hölle?

Hm. Erstens finde ich es ein bisschen hart, jemanden in die Hölle zu wünschen (da alle Beweggründe haben) und zweitens weiß ich wie gesagt sowieso, wie sich alles zusammenfügt. Aber ich sag mal nach aktuellem Stand und ohne miteinzubeziehen, dass ich weiß, was im weiteren Verlauf passiert: Reth.

23.00 Uhr

So, Buch habe ich beendet, jetzt kann ich beruhigt schlafen gehen. xD Die letzte Frage beantworte ich aber selbstverständlich noch. ^^

Welches Buch hat ganz viel Liebe verdient, bekommt aber viel zu wenig Aufmerksamkeit?

Ich habe mal wieder das Gefühl, dass ich mich wiederhole, aber die Erwacht-Reihe von Jessica Shirvington. Ich verstehe nicht, wieso die nicht gehypt wird, denn eigentlich wäre sie das total wert. (Na ja, vielleicht ist es auch besser, meistens schadet der Hype dem Buch ja. ^^) Trotzdem, es ist ein tolles Buch, mit tollen Charakteren, einer tollen Story, Action, Romantik UND Humor - was will man mehr? ♥  Rezi hier



Tagesfazit
 
Gelesene Seiten: 232
 
Gelesene Bücher:
Flames 'n' Roses - Lebe lieber übersinnlich (Kiersten White) - beendet


4 Kommentare

  1. "Der Vorteil am Re-Readen: Man ist irgendwie so allwissend."

    :D wie gut, du bist. So wahr haha ^-^

    Cover sind schon wichtig, aber schöne Cover können einen auch in die Irre führen. Viel wichtiger ist da doch die Geschichte :)

    Ganz liebe Grüße ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Stimmt doch xD

      Ganz meine Meinung, Liebes. Am wichtigsten ist immer die Geschichte. ;)

      Ganz, ganz liebe Grüße zurück! ♥♥♥

      Löschen
  2. Was ist "Lend" denn für ein Name :DD

    Hibou kommt auf deinem blauen Hintergrund vooooll gut zur Geltung! :D

    Liebe Grüße ♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Lend" -> leihen -> hat alles seine Bedeutung und seinen Ursprung, bezogen auf die Fähigkeiten dieses Jungen. ^^

      Ja ne? So süüüß. *-*

      ♥♥

      Löschen

Nachrichten zaubern ein Lächeln ins Gesicht! ♥
Ich freue mich über jeden Kommentar, gebt einfach eure Meinung/ Kritik/ etc. zu dem Post ab. Ich antworte in der Regel auch. :)