Samstag, 30. August 2014

[Reihenvorstellung] Vampire Academy

- spoilerfrei -

„Angenommen, es gelingt Ihnen noch einmal, sie zu entführen und mit ihr ins Einkaufszentrum zu gehen. Während Sie dort sind, geht ein Strigoi auf sie los. Was werden Sie tun?" „Hängt von dem Laden ab, in dem wir uns gerade befinden." (Band 1, Seite 83)

 
 
Vampire Academy
 
 
Autor: Richelle Mead
 
Verlag: Egmont Lyx
 
Übersetzer: Michaela Link
 
Taschenbücher mit Klappbroschur; Band 1-5: 12,95€; Band 6: 12,99€
 
 
 
 
 
Blutsschwestern
 
amerik. Originaltitel: Vampire Academy (2007)
 
Erscheinungsdatum: 12.01.2009
 
Seiten: 304
 
ISBN: 978-3-8025-8201-1  

Blaues Blut
 
amerik. Originaltitel: Frostbite (2008)
 
Erscheinungsdatum: 15.06.2009
 
Seiten: 304
 
ISBN: 978-3-8025-8202-8

Schattenträume

amerik. Originaltitel: Shadow Kiss (2008)

Erscheinungsdatum: 14.09.2009

Seiten: 384

ISBN: 978-3-8025-8203-5

Blutschwur
 
amerik. Originaltitel: Blood Promise (2009)
 
Erscheinungsdatum: 08.03.210
 
Seiten: 448
 
ISBN: 978-3-8025-8204-2

Seelenruf

amerik. Originaltitel: Spirit Bound (2010)

Erscheinungsdatum: 08.11.2010

Seiten: 432

ISBN: 978-3-8025-8346-9


 
Schicksalsbande
 
amerik. Originaltitel: Last Sacrifice (2010)
 
Erscheinungsdatum: 07.07.2011
 
Seiten: 528
 
ISBN: 978-3-8025-8347-6
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Inhalt:
 
Vor zwei Jahren sind Rose und ihre beste Freundin Lissa von der Vampire Academy, einem Internat zur Ausbildung von Vampiren und Halbvampiren, weggelaufen. Doch dann werden sie von den Wächtern der Akademie aufgegriffen. Sie weigern sich beharrlich, über die Gründe ihrer Flucht zu sprechen. Rose will nicht anderes, als eines Tages die Wächterin der adeligen Lissa zu werden, doch durch ihre Flucht hängt sie im Kampftraining hinterher. Nun soll der gutaussehende Wächter Dimitri sie ausbilden. Aber der Grund für ihre Flucht ist längst nicht aus der Welt ...
 

Donnerstag, 28. August 2014

Vom Winde verweht

Dieser Post stellt nur meine Meinung dar. Ich nehme teilweise etwas vorweg (u.a. wegen der hohen Seitenzahl), spoilere aber nicht direkt die Handlung.


 
 

Montag, 25. August 2014

Sonntag, 24. August 2014

BIN WIEDER DAAAAAAAA - und der Liebster Award

Die unglaubliche Wahrheit:

Ich lebe noch.
Ich bin wieder DAAAAAAAAA!
Ich kann euch wieder mit meinen Posts nerven. xD

Danke, dass ihr mich trotzdem mit Kommentaren beglückt habt. Ihr habt mir gefehlt. Und natürlich habe ich alle beantwortet. ^^


Aber kommen wir zu dem wichtigeren Teil dieses Posts. ^^
Ich wurde von der lieben Anja getaggt. :)



Die Regeln:
1.) Verlinke die Person, die dich nominiert hat.
2.) Beantworte ihre 11 Fragen.
3.) Nominiere 11 weitere Blogger.
4.) Stelle 11 Fragen an die Nominierten.
5.) Gib den Nominierten Bescheid, damit sie von der Nominierung erfahren.

Ich nominiere niemanden, da die Meisten den Tag in dieser oder anderer Version mindestens einmal hatten.

Anjas Fragen:

1. In welchem Raum befinden sich deine meisten Bücher?

Da ich noch keine eigene Wohnung habe, in meinem (Schlaf-)Zimmer.

2. Wie sortierst du die Bücher in deinem Regal?

Ich werde immer mal wieder von Anfälle ergriffen, bei denen ich mein Regal umsortiere und dementsprechend ändert sich das Prinzip immer wieder. Aktuell sind meiner Bücher in erster Linie nach Genre, dann noch Format, dann nach Autor und dann nach den besten Farbkombinationen geordnet. (Die Farben mancher Buchrücken beißen sich einfach. ^^)

3. Gibt es in deiner Familie noch mehr Leser?

Ja, zum Beispiel meine Mutter.

4. Fährst du zur Frankfurter Buchmesse im Oktober?

Leider nicht aus Geld- und Zeitgründen. :/

5. Wie viele Lesezeichen hast du?

Das weiß ich ehrlich gesagt gar nicht. ^^ Einige.

6. Wie hoch ist dein aktueller SuB?

Mein SuBchen ist acht Bücher hoch. Ist das süß oder ist das süß? xD

7. Was liest du als nächstes?

Tja ... Das ist die Frage, ne? "Die unterirdische Sonne" wird auf jeden Fall in näherer Zeit gelesen und ansonsten bin ich da noch ziemlich unschlüssig - das läuft auf eine Spontanentscheidung hinaus. ^^

8. Was liest du gerade?

Ich habe gerade "Die Worte der weißen Königin" beendet.

9. Wer ist dein Lieblingsverlag/ - Autor?

Ich habe nicht direkt einen Lieblingsverlag, dafür einige Lieblingsautoren wie zum Beispiel Jessica Shirvington, Kerstin Gier oder Julie Kagawa.

10. Würdest du gerne selbst Bücher schreiben oder hast du vielleicht schon eins geschrieben?

Ich schreibe manchmal, habe aber noch nichts veröffentlicht und denke auch nicht, dass ich das in näherer Zukunft tun werde, obwohl das natürlich ein Traum wäre.

11. Zu welcher Tageszeit liest du am meisten?

Nachmittags oder abends, wegen Schule und so. ^^ Eher abends, weil ich da meistens Zeit habe und weil ich es liebe, mich mit einem Buch ins Bett zu kuscheln.



Eure Dana ♥♥


PS: Glaubt nicht, dass ich mir nicht trotzdem eure ganzen Posts durchlese. xD Muhahaha. ^^

Freitag, 22. August 2014

[Rezension] Sannah & Ham

Ich habe dieses Buch im Rahmen der Bloggeraktion des Chicken House - Verlags "Ein Buch - zwei Perspektiven - zwei Meinungen" zusammen mit Carly gelesen.



Autoren: Tom Ellen & Lucy Ivison

Übersetzer: Ilse Rothfuss

Originaltitel: Lobsters (2014)

Verlag: Chicken House

Seiten: 400

Erscheinungsdatum: 22.08.2014

ISBN: 978-3-551-52066-1

Taschenbuch mit Schutzumschlag; 14,99€





Inhalt:

Hannah und Sam verlieben sich ineinander - ausgerechnet auf dem Klo. Doch dann häufen sich die Missverständnisse, die ihrer Liebe im Weg stehen.

Mittwoch, 20. August 2014

Der Juli, in dem Ferien und Deutschland Weltmeister wurde

Hallo ihr Lieben! ♥

Ich begrüße euch zu meinem überraschenderweise verspätetem Monatsrückblick Juli.

Im Zeichen des Julis stehen zwei Ereignisse, die ich in der Überschrift schon angesprochen habe.
...
Ladys and Gentlemen, wir. sind. Fußball-WELTMEISTER!!! *Luftschlangen zum Verheddern* :DD
Irgendwie hatte ich anschließend mehr Party in Deutschland erwartet, denn irgendwie war alles ziemlich schnell wieder beim Alltag angelangt. Also nur um euch das nochmal ins Gedächtnis zu rufen.

Zweites schicksalsbelastete Ereignis: FERIEN. Ferien = Schlafen, Bloggen, Schlafen, Lesen, Schlafen ... :D

Aber kommen wir zu dem Bücher-Teil des Julis. Insgesamt habe ich 9 Bücher gelesen, keine überragende Zahl, aber ich bin ganz zufrieden und für meine Verhältnisse ist das schon ziemlich gut. ;)  Beim Klicken auf den Titel gelangt ihr zur Rezension.


 

Unteranderem habe ich endlich diese Dystopien-Trilogie beendet, die im Großen und Ganzen zwar nicht überragend, aber auf jeden Fall sehr unterhaltsam war und bei der Rebellion keine große Rolle spielt. Nachdem ich den ersten Teil Gebannt und den zweiten Teil Getrieben re-readet hatte, folgte der dritte Teil Geborgen.
 
Dann habe ich Daughter of Smoke and Bone gelesen, ein Buch, das sich von anderen Büchern aus dem Fantasy-Genre dadurch abhebt, dass die Idee neu und anders ist.
Dies wird auch in dem Folgeband Days of Blood and Starlight deutlich.
Beide Bücher konnten mich begeistern.
 
 
 
 
 
 
 
Kommen wir zu dem Contemporary.
Endlich habe ich auch mal Du oder das ganze Leben gelesen und ich kann sagen, dass das Buch den immer noch andauernden Hype verdient hat, denn es ist auch mein Top des Monats.
Von Auge um Auge hatte ich mir eigentlich ein bisschen mehr versprochen, diese High School - Story war aber ganz okay.
Außerdem habe ich zwei Reihenanfänge aus dem Urban Fantasy - Bereich gelesen.
Das war zum Einen Wen der Rabe ruft, das mich voll und ganz überzeugen konnte, zum Beispiel durch die vielen individuellen Charaktere.
Den Hype um Obsidian konnte ich dagegen überhaupt nicht nachvollziehen, das Buch war mir einfach viel zu vorhersehbar und klischeelastig und daher auch mein Flop des Monats.







Mein SuBchen hat sich von der Größe her nicht verändert und besteht immer noch aus süßen 15 Büchern.

Als Follower begrüßen durfte ich Malte, Sunny, Anna, Glitzerfee und Cornelia.
Danke, ihr seid toll!! ♥♥♥

Ich wünsche euch einen schönen Sommer mit viel Sonne und vielen tollen Büchern und allen, die Ferien haben, wunderschöne Ferien!!
Eure Dana ♥

Sonntag, 17. August 2014

Literatur - Tag

Hallöchen! :))

Diesen Tag habe ich bei Ellen gesehen und einfach mal geklaut, weil ich irgendwie Lust drauf hatte. Wem es genauso geht, der darf gerne meinem Beispiel folgen und den Tag ebenfalls mitnehmen. ^^


1. Hardcover oder Taschenbuch?

Hardcover. Sieht schöner aus und ist pflegeleichter. Wobei Taschenbücher natürlich günstiger und praktischer sind, aber bei Hardcovern hat man mehr "Buch" in der Hand. ^^

2. Amazon oder Buchhandlung?

Amazon ist natürlich relativ praktisch, aber Buchhandlung ist einfach schöner. Erstens liebe ich Räume voller Bücher, zweitens entdeckt man in Buchhandlungen auch schnell neue Bücher, drittens kann man die Bücher so mitnehmen (für Geld, versteht sich ^^) und viertens sollte man immer Buchhandlungen unterstützen. ;)

3. Lesezeichen oder Eselsohr?

Wer macht denn bitteschön mit Absicht Eselsohren in Bücher? :O Wie grausam. Ich benutze selbstverständlich Lesezeichen.

4. Ordnen nach Titel / Autor oder ungeordnet?

Ich ordne mein Regal grundsätzlich, meistens nach Reihe/ Genre/ Farbe/ Autor/ whatever, je nachdem, wozu ich gerade Lust habe.

5. Behalten, wegwerfen oder verkaufen?

WEGWERFEN??? :O
Bücher wegzuwerfen ist in meinen Augen einer der brutalsten Akte, die es gibt. NIEMALS würde ich ein Buch wegwerfen. Dann eher verkaufen, wenn ich es nicht mehr haben will. Aber meistens kann ich mich nicht von meinen Schätzen trennen und behalte sie. ^^

6. Schutzumschlag behalten oder wegwerfen?

Wegwerfen? Seriously? Wer hat diesen Tag eigentlich erfunden ...

7. Mit oder ohne Schutzumschlag lesen?

Ohne, damit er nicht zerknickt. Und weil mich Schutzumschläge beim Lesen schnell nerven.

8. Kurzgeschichten oder Romane?

Romane, erstens, weil sie einfach länger sind und zweitens, weil sie mehr Raum für Charakter- und Handlungsentwicklungen geben.

9. Aufhören, wenn man müde ist oder wenn das Kapitel zu Ende ist?

Weder das eine noch das andere klappt bei mir. xD Ich höre grundsätzlich erst dann auf, wenn mein Vernunft sich endlich mal durchsetzt und mir sagt, dass ich erstens todmüde bin und zweitens am nächstens Tag früh aufstehen muss. Das ist meistens mitten im Kapitel, was aber wiederrum dafür sorgt, dass ich schneller wieder reinkomme.

10. Die Nacht war dunkel und stürmisch oder Es war einmal?

Ersteres.

11. Kaufen oder Leihen?

Kaufen. Ich habe diese krankhafte Eigenart, alle Bücher besitzen zu wollen. ^^

12. Neu oder gebraucht?

Neu, aber ich habe mit gebrauchten Büchern auch kein Problem, sofern sie gut behandelt wurden.

13. Kaufentscheidung: Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?

Auf die Bestsellerliste achte ich eigentlich überhaupt nicht, eher eine Mischung aus den anderen Möglichkeiten. Es gibt bekanntlich viele sehr überzeugende Rezensionen, die immer wieder dafür sorgen, dass meine Wunschliste nicht kleiner wird. Aber auch Empfehlungen tragen zu meiner Kaufentscheidung bei und beim Stöbern entdeckt man oft viele unbekannte Bücher.

14. Abgeschlossenes Ende oder Cliffhanger?

Ein abgeschlossenes Ende ist definitiv besser für meine Nerven, ein Cliffhanger sorgt dafür, dass man sich noch lange nach dem Lesen mit dem Buch beschäftigt.

15. Morgens, mittags, abends oder nachts lesen?

Prinzipiell kann ich immer lesen, aber abends ist am gemütlichsten.

16. Einzelband oder Serie?

Kommt drauf an. Ich hasse Endlos-Reihen, aber z.B. Trilogien sind ganz schön, weil man länger in der Welt bleiben kann. Andererseits ist bei dem Reihenüberschwung ein Einzelband auch eine nette Abwechslung, wegen dem geringerem Risiko und so. ^^

17. Lieblingsreihe?

Als würde ich mich da festlegen können ... Harry Potter, Percy Jackson, Throne of Glass, Erwacht, Arkadien, Vampire Academy ....

18. Lieblingsbuch, das keiner kennt?

Die Reihe mit Erwacht und so ist relativ unbekannt, aber eigentlich amazing.

19. Lieblingsbuch vom letzten Jahr?

Puh. Zu viele.

20. Welches Buch liest du derzeit?

"Zeitsplitter - Die Jägerin" von Cristin Terrill.

21. Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?

Immer diese Lieblingsbücher. Ich. kann. mich. da. nicht. festlegen. weil. es. so. viele. tolle. Bücher. gibt.

22. Lieblingsautor?

Auch sehr viele. xD Kleine Auswahl: John Green, Kerstin Gier, Jessica Shirvington, Jennifer Benkau, Julie Kagawa, Monika Feth, Sarah J. Maas, ...


Langer Tag, aber sehr unterhaltsam. ^^

Alles Liebe!
Eure Dana

Freitag, 15. August 2014

[Gequatsche] Eine Info und wie Bücher mich beeinflussen

Hallöchen!! :)

Ich wollte euch darüber informieren, dass ich morgen für ein paar Tage nicht da bin. Posts wird es trotzdem geben, aber ich werde die Kommentare wohl erst in ein paar Tagen beantworten, nicht, dass ihr euch wundert. ;)

Ansonsten sind meine Ferien relativ entspannt und ich finde Zeit zum Lesen, was dazu führt, dass mein SuBchen wieder schrumpft. ^^

Mir ist übrigens letztens aufgefallen, wie sehr Bücher mich beeinflussen.
Ich habe zum Beispiel einen eher negativen Eindruck von Las Vegas, ohne da jemals gewesen zu sein. Aber in vielen Bücher nimmt Las Vegas eine negative Rolle ein und etwas Schlechtes/ Gruseliges passiert dort. Mir fallen da spontan vier Bücher ein. Und kein Buch, in dem in Las Vegas etwas Positives geschieht.

Ist euch das auch mal aufgefallen? Und kennt ihr ähnliche Beispiele?

Eure Dana ♥

Dienstag, 12. August 2014

[Rezension] Auge um Auge

„Niemand darf je erfahren, was wir vorhaben. Was wir zusammen machen, lebt und stirbt mit uns." (Seite 122)

Autoren: Jenny Han & Siobhan Vivian

Übersetzer: Birgitt Kollmann

amerik. Originaltitel: Burn for burn (2012)

Verlag: Hanser

Seiten: 304

Erscheinungsdatum: 03.02.2014

ISBN: 978-3-446-24508-2

Taschenbuch mit flexiblem Einband; 14,90€





Trilogie:
  • Auge um Auge
  • Feuer und Flamme 
  • ??

Inhalt:

Mary kehrt nach Jahren zurück nach Jar Island, nachdem sie mit dieser Insel eigentlich nur schlechte Erinnerungen verbindet.
Kat ist es ein für alle Male leid, von Rennie runter gemacht zu werden.
Lillias Leben scheint perfekt zu sein, doch eine Party verändert alles.
Die drei Mädchen verbindet der Wunsch nach Rache.

Samstag, 9. August 2014

[Rezension] Wen der Rabe ruft

 
Das Problem mit dem Seltsam-Sein war nur leider, dass alle anderen so normal waren. (Seite 126)


Autor: Maggie Stiefvater  

Übersetzer: Jessika Komina & Sandra Knuffinke

amerik. Originaltitel: The Raven Boys (2012)

Verlag: script5

Seiten: 464

Erscheinungsdatum: 09.10.2013

ISBN: 978-3-8390-0153-0

Hardcover; 18,95€
 
 


Tetralogie:
  • Wen der Rabe ruft
  • Wer die Lilie träumt  (erscheint am 15.09.2014)
  • ??
  • ?

Klapptext:

Jedes Jahr im April empfängt Blue die Seelen derer, die bald sterben werden, auf dem verwitterten Kirchhof außerhalb ihrer Stadt. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen – bis in diesem Jahr plötzlich der Geist eines Jungen aus dem Dunkel auftaucht. Sein Name lautet Gansey, und dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird.

Seit Blue sich erinnern kann, lebt sie mit der Weissagung, dass sie ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Ist damit etwa Gansey gemeint?

Mittwoch, 6. August 2014

Fictionale Bucket Tag

Hallo ihr da draußen! *winken*

Heute präsentiere ich euch mal wieder einen Tag. Getaggt wurde ich von der lieben Ellen - Dankeschön!! ♥

Der Tag ist noch relativ unbekannt.
Er ist angelehnt an die Bucket List, was viele von euch vielleicht kennen, sprich eine Liste, auf die man Sachen schreibt, die man in seinem Leben nochmal machen will (z.B. eine Nacht unterm Sternenhimmel verbringen, Fallschirm springen, nach London fahren usw.). Auf die Fictionale Bucket List kommen dagegen - wie der Name schon sagt - nur fiktive Dinge, bei diesem Tag speziell in Verbindung mit Büchern, also Dinge, die man machen wollen würde, wenn man in Bücher schlüpfen könnte.

1. Ein Schuljahr in Hogwarts absolvieren. (Pflichtprogramm ... xD)

2. In den Traumkorridoren von Silber spazieren gehen und die Träume anderer Leute mit diesen besuchen.

3. Einmal in einer Simulation, vielleicht sogar in einer Angstlandschaft (Ängste sind sehr aufklärend in Bezug auf sich selbst ^^) stecken.

4. Einen Tag mit Gus und Hazel verbringen.

5. Einmal mit Celaena Sardothien tauschen. (Ja, mir ist klar, dass ihr Leben nicht unbedingt das ist, in das man gerne tauschen wollen würde. Mir egal. :P)

6. Einmal Akkarin (Die Gilde der schwarzen Magier) kennen lernen und in seiner Magie unterrichtet werden.

7. Mit Percy Jackson ein Abenteuer erleben/ d.h. die Welt retten. (Nur keine Selbstüberschätzung ... ^^)

8. Gegen einen Verbannten kämpfen (vgl. Erwacht).

9. Ash (Plötzlich Fee) begegnen und von ihm Schwertkampf lernen.

10. Scarlett O´Hara eine klatschen.


Ich tagge:

Würd ich freuen, wenn ihr Lust habt, mitzumachen. :) Alle anderen, die den Tag auch machen wollen, sind natürlich herzlich dazu eingeladen, sich auch getaggt zu fühlen.

Liebe Grüße!
Eure Dana ♥

Montag, 4. August 2014

[Rezension] Obsidian - Schattendunkel

„Ich war schon immer der Meinung, dass die schönsten Menschen - und ich meine wahrhaft schön von innen und außen - diejenigen seien, die sich dessen gar nicht bewusst sind." (Seite 84)


Autor: Jennifer L. Armentrout

Übersetzer: Anja Malich

amerik. Originaltitel: Obsidian (2012)

Verlag: Carlsen

Seiten: 400

Erscheinungsdatum: April 2014

ISBN: 978-3-551-58331-4

Gebunden; 18,90€




Reihe:
  • Obsidian - Schattendunkel
  • amerik. Onyx
  • amerik. Opal
  • amerik. Origin
  • amerik. Opposition

Klapptext:

Als die siebzehnjährige Katy Swartz vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gutaussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat…

Samstag, 2. August 2014

[Rezension] Du oder das ganze Leben

Autor: Simone Elkeles

Übersetzer: Katrin Weingran

amerik. Originaltitel: Perfect Chemistry (2009)

Verlag: cbt

Seiten: 448

Erscheinungsdatum: 10.01.2011

ISBN: 978-3-570-30718-2

Taschenbuch; 8,99€
 
 
 
 
Trilogie (auch als Einzelband lesbar):
  • Du oder das ganze Leben
  • Du oder der Rest der Welt
  • Du oder die große Liebe

Klapptext:

Eine absolut heiße Romeo-und-Julia-Geschichte!

Jeden anderen hätte Brittany Ellis, wohlbehütete Beauty Queen und unangefochtene Nr. 1 an der Schule, lieber als Chemiepartner gehabt als Alex Fuentes, den zugegebenermaßen attraktiven Leader einer Gang. Und auch Alex weiß: eine explosivere Mischung als ihn und die reiche »Miss Perfecta« kann es kaum geben. Dennoch wettet er mit seinen Freunden: Binnen 14 Tagen wird es ihm gelingen, die schöne Brittany zu verführen. Womit keiner gerechnet hat: Dass aus dem gefährlichen Spiel alsbald gefährlicher Ernst wird, denn Brittany und Alex verlieben sich mit Haut und Haaren ineinander. Das aber kann die Gang, der Alex angehört, nicht zulassen …