Dienstag, 20. Januar 2015

Ein erstaunlich milder Dezember

Hallo, meine Lieben,

seid ihr überrascht? Ja, diesmal nicht ganz so spät. Ich bezweifle aber, dass eine dauerhafte Besserung in Sicht ist. xD

Leider kam im Dezember bei mir nicht ganz so viel Weihnachtsstimmung auf, da ich schulisch ziemlich in Anspruch genommen wurde - umso mehr überrascht es mich, dass ich tatsächlich acht Bücher gelesen habe. Beim Klicken auf den Titel gelangt ihr mal wieder zur Rezension. ^^

Hier zwei Fantasy-Bücher deutscher Autorinnen:
Die Messertänzerin (Susanne Rauchhaus) wird von einer sehr sympathischen, starken Protagonistin erzählt.
Drachen der Finsternis (Antonia Michaelis) dürfte mein Top des Monats sein, dank der außergewöhnlichen Idee jenseits von Traum und Wirklichkeit mit liebenswerten Charakteren.
Dann habe ich im Dezember für etwas Genre-Vielfalt gesorgt.
Die Bücherdiebin (Markus Zusak) war ein tolles, berührendes Buch mit ebenfalls sehr liebenswerten Charakteren, das im dritten Reich spielt.
Mein Herz so wild (Jane Eagland) ist eher im Ende des 19. Jahrhunderts anzusiedeln und hinter dem leider eher kitschigen Titel verbirgt sich die Geschichte einer starken, für ihre Zeit ziemlich feministisch veranlagten, jungen Frau, die für ihre Rechte kämpft.
Bleib mir treu (Kasie West) überraschte mich, indem diese fesselnde, actionreiche Geschichte den Vorgänger übertraf.
Raven Stone (Joss Stirling) war entgegen meiner Erwartungen kein Fantasy, dennoch eine spannende Geschichte mit einer starken Protagonistin, die mich überzeugen konnnte.
Dash & Lilys Winterwunder (Rachel Cohn & David Levithan) habe ich während der Weihnachtstage gelesen und so das süße Versteckspiel zweier unterschiedlicher Protagonisten verfolgt.
Von ganzem Herzen Emily (Tanya Byrne) überraschte mich mit einer äußerst tiefgründigen Protagonisten, die jegliches Schwarz-Weiß-Denken im Bezug auf Gut und Böse aufhebt und auf fesselnde Weise ihre Geschichte erzählt.








Als Follower durfte ich real-booklover begrüßen - danke!

Der Dezember war insofern ein besonderer Monat, als dass ich meinen einjährigen Bloggergeburtstag feiern durfte - was mir immer noch unglaublich erscheint! Ein Jahr Buchtraumwelten - wow. *o*

Mit dem relativ milden Wetter hatte ich als Fröstelchen keine Probleme, Weihnachten war ganz schön und Silvester eher chillig. ^^

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!
Eure Dana
Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten zaubern ein Lächeln ins Gesicht! ♥
Ich freue mich über jeden Kommentar, gebt einfach eure Meinung/ Kritik/ etc. zu dem Post ab. Ich antworte in der Regel auch. :)