Donnerstag, 14. Mai 2015

[Gequatsche] Wie die Sonnenstrahlen mich aus meinem Winterschlaf erweckten ...

Ich gestehe, ich bin mehr so der Sommer-Typ und nicht unbedingt ein Winter-Fan.
Schnee in unberührter Form oder in Schneeflocken sieht toll und inspirierend aus, aber nach ein paar Tagen ist er dann doch nur noch matschig und kalt. Ab der Mitte des Herbstes friere ich sowieso die ganze Zeit und Kälte löst in mir nur noch den Wunsch aus, sich ins warme Bett zu kuscheln und in den Winterschlaf zu entschwinden.

Glücklicherweise ist diese Zeit jetzt vorbei. Die Sonnenstrahlen tauchen die Welt in helle Wärme und verdrängen die winterliche Dunkelheit, alles blüht und wird grün, die Temperaturen steigen. Und meine Motivation.
In den Wintermonaten haben Ideen bezüglich gesunder Ernährung oder Sport meist gegen die heiße Schokolade und das Bett verloren und der Lichtmangel hat jede Motivation im Keim erstickt, aber jetzt habe ich auf einmal richtig Lust, solche Dinge umzusetzen.
Und woran liegt das? An dem Frühling, der sich überall ausbreitet. Wenn man morgens das Haus verlässt, es schon hell und die Vögel zwitschern - was für ein Unterschied zu den Morgen im Winter, wenn man in der Dunkelheit zitternd an der Bushaltestelle steht. Wenn selbst abends die Sonnenstrahlen das Zimmer noch in warmes, goldenes Licht tauchen und mehr Motivation liefern als das kalte, elektrische Licht. Wenn alles farbreich blüht und man mittlerweile auch ohne Jacke raus kann.

Apropos: Bin ich im Winter noch jemand, der wirklich eigentlich immer friert, ziehe ich mit den ersten warmen Sonnenstrahlen alle oberen Schichten aus, um die Wärme zu begrüßen. Falls jemand den Sinn dahinter gefunden hat, kann er (oder sie) mir ja Bescheid geben. ^^

Tja, und infolge alldem habe ich auf einmal Lust, mehr Sport zu machen und mehr auf die Ernährung zu achten - z.B. darauf, viel zu trinken, viel Obst zu essen usw.. Während ich im Winter an wochenlangen Schreibflauten gelitten habe, fließen die Worte jetzt fast aus der Feder Kugelschreibermiene. (Okay, vielleicht ist das jetzt dezent übertrieben.)
Mir kommt es vor, als hätte ich mehr Zeit für alles, was definitiv nicht stimmt, aber ich bin einfach motivierter - und ziemlich sicher, dass das am Frühling liegt. Mir ist schon klar, dass das keine neue Entdeckung ist, aber mir selbst ist das noch nie so sehr aufgefallen. ^^

Wie sieht es bei euch aus? Ist es bei euch auch so, kennt ihr ähnliche Phänomene?

Eure neuerdings erstaunlich motivierte Dana ♥

6 Kommentare

  1. Das motiviert mich gleich zum Äpfel essen :D
    Sommerkinder-Highfive! xD

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äpfel sind toll. :D Ich erwisch zwar grundsätzlich die Schlechtesten, aber prinzipiell .... ;D

      Sommerkinder-Back-Highfive! xD

      ♥♥♥

      Löschen
  2. Ich mag den Frühling auch ganz gerne. Eben aus dem Fenster zu schauen und zu sehen, dass da Knospen an den Bäumen sind, die zwei, drei Tage später auch schon aufblühen. Außerdem ist die Luft vor allem morgens so herrlich frühlingshaft, so frisch und blumig, das stimmt mich dann auch einfach fröhlich.

    Ich bin im Frühling auch motivierter und ich mag's, wenn es eben so ein Wetter ist, dass man mit dünnen Sachen herausgehen kann. Ich bin aber nicht so der Sommer Fan (auch wenn ich im Sommer Geburtstag habe :D), weil dann wird's so ekelig warm und man schwitzt und es ist schwül und es ist heiß und wenn es kalt ist, kann man wenigstens ein paar Schichten drüber anziehen, aber im Sommer kannst du, wenn es heiß ist, nicht mehr Schichten ausziehen. :D

    Aber im Frühling erwacht ja die Umwelt. Dass wir auch "erwachen", ist glaube ich auch einfach in unserer Natur. :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe diesen Frühlingsduft. Und die Blüten. Und alles. *-*

      Hm, ja, das ist ein kleiner Nachteil im Sommer. ^^ Obwohl ich mit Hitze immer noch besser klarkomme als mit Kälte. Temperaturen von 20°C oder ein bisschen mehr sind am besten. ;)

      Gut zu wissen, dass von unserer Natur wenigstens noch ein bisschen übrig geblieben ist. ^^

      Liebe Grüße zurück ♥♥

      Löschen
  3. ich kann dich da total verstehen. Im Winter bin ich Zombie, der vergessen hat beim Winterschlaf mitzumachen. Glaub mir, es wäre besser für die Menschheit wenn ich einfach den Winter durchschlafen würde. xD
    Und dann kommt der Frühling und BAM! plötzlich habe ich unglaublich Lust auf alles und ich möchte schreiben, lachen, Gesunde Ernährung, Sport ohne Ende machen, fliegen, tunnel graben, den Mond erforschen, die Welt umarmen und den Weihnachtsmann suchen gehen, damit ich ihm sagen kann, dass er im Sommer kommen soll wenn ich bessere Laune habe und dasambestenallesohnepunktundkomma. :D
    Ich hoffe du verstehst was ich dir damit sagen wollte. xD

    Mir geht es also genauso. :D

    Alles Liebe,
    die nicht mehr ganz so Zombiehafte Ellen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich bei mir auch manchmal so das Gefühl. xD Wär das schön. Einfach durchschlafen. *-*
      Ich verstehe dich sehr gut, liebe Ellen, mir geht es genauso. :D Außer vielleicht das Tunnelgraben. Ich bezweifle, dass es meiner Umwelt so gut bekommen würde, wenn ich sowas täte. xD

      Alles zombielose Liebe! ♥

      Löschen

Nachrichten zaubern ein Lächeln ins Gesicht! ♥
Ich freue mich über jeden Kommentar, gebt einfach eure Meinung/ Kritik/ etc. zu dem Post ab. Ich antworte in der Regel auch. :)