Mittwoch, 20. Mai 2015

[Tag] Reader Problems

Ich wurde von der lieben Katja getaggt - vielen Dank nochmal! *-*

Dann werde ich mich mal nicht lange mit Drumherum-Gelaber aufhalten und gleich loslegen:


1.) Du hast 20.000 Bücher auf deinem SUB. Wie um alles in der Welt entscheidest du dich, was du als nächstes liest?

ZWANZIGTAUSEND BÜCHER!??!!!! :O

...

Und das bei mir mit meinem quasi nicht existenten SuB, ja? xD
Außerdem - 20.000 Bücher, wo soll man die denn lassen? Ich hab mit meinen paar hundert ja schon ernsthafte Probleme, wie soll das denn dann mit tausenden Büchern sein??
Ich bezweifle wirklich, dass ich es jemals so weit kommen lassen würde, aber Sinn des Tags ist schließlich nicht, die realistische Umsetzung der Fragen zu diskutieren, sondern sich die beschriebene Situation vorzustellen und sie als gegeben zu nehmen.

Also. Äh. Ja. 20.000 Bücher also und die Frage nach dem Buch, das ich als nächstes lese. Äh, Losverfahren? *piepsige Stimme* Mal im Ernst, wie behält man denn da auch nur ansatzweise den Überblick? Hm. Ich schätze, spontan irgendein Buch nehmen, das rumliegt (und bei 20.000 Büchern liegen vermutlich überall Bücher rum) und auf das ich gerade Lust habe.

2.) Du bist halb durch ein Buch durch und es kann dich einfach nicht begeistern. Brichst du ab, oder bist du entschlossen, das Buch zu beenden?

Ich bin's, die Person, die sich durch fast 1000 Seiten Vom Winde verweht gequält hat, obwohl ihr die Protagonistin schon nach 100 Seiten auf den Keks ging. xD Wieso? -> hier  (Das Buch werde ich noch in 50 Jahren als Paradebeispiel nehmen. xD)
Okay, nicht, dass ich nicht schon Bücher abgebrochen hätte. Hab ich. Ich seh es nicht ein, mich durch die Seiten zu quälen, wenn es wirklich nur eine Qual und nicht die geringste Spur von Lesefreude ist. Ich meine, dafür sind Bücher einfach nicht da. Dafür ist mir meine Zeit auch zu kostbar.
Aber gleichzeitig will ich jedem Buch eine Chance geben und es besteht ja immer die Hoffnung, dass es gegen Ende doch plötzlich besser wird. Und manchmal packt mich dann auch der Ehrgeiz oder der Irrsinn oder wie man das nennen will, und ich kämpfe mich bis zu dem Ende durch.
Kommt immer darauf an, wie schlecht das Buch wirklich ist und wie meine Stimmung aussieht, denke ich.

3.) Das Ende des Jahres naht, und du bist soooo dicht dran, die Anzahl der Bücher, die du dir für das Jahr vorgenommen hast, zu schaffen, und doch so weit entfernt ... Versuchst du aufzuholen und wenn ja, wie?

Am Ende des Jahres sind doch eigentlich Weihnachtsferien, da hat man als Schülerin doch relativ viel Zeit zum Lesen ...? :D
Okay. Nein, ich würde keine übertriebenen Aufholjagden veranstalten, weil Lesen Spaß machen soll und ich mich deshalb nicht dazu zwingen will. Who cares about facts? Ich finde Zahlen relativ wenig aussagekräftig (ob es jetzt zwei, drei Bücher mehr oder weniger waren spielt doch bei unserem Lesekontingent keine Rolle mehr) und dementsprechend würde ich mich da gar nicht unter Druck setzen. ^^

4.) Die Titelbilder einer Reihe, die du liebst, PASSEN. EINFACH. NICHT. ZUSAMMEN! Wie gehst du damit um?

Na ja, ändern lässt es sich ja schlecht, Macht der Verlage und so. ^^
Allerdings frustriert mich das immer total und manchmal raste ich innerlich auch aus, weil es schließlich nichts Schöneres gibt, als das Bücherregal zu bewundern und nicht zueinanderpassende Teile einer Reihe einfach unschön sind. Argh. Von daher nervt es mich dann auch extrem. (Bei Formatwechseln finde ich das noch schlimmer - *hustdeutscheÜbersetzungvonThroneofGlasshust*...)
Also in der Regel regt es mich schon irgendwie auf, aber entweder akzeptiere ich es, oder ich (ver-)kaufe so herum, dass ich wieder passende Bände habe. xD

5.) Jeder - aber auch absolut JEDER! - liiiiieeeebt ein Buch, das du wirklich, wirklich nicht magst. Bei wem heulst du dich aus, wer versteht deine Gefühle?

Ausheulen tue ich mich in solchen Fällen in der Regel bei den armen Opfern, die sich gerade zu ihrem Leidwesen in meinem Umfeld befinden. xD Verstehen tut mich aber anscheinend eh keiner, wenn ALLE dieses Buch lieben. ^^ Da muss ich dann wohl leider mit leben. ;D

6.) Du liest ein Buch und plötzlich schießen dir die Tränen in die Augen - in der Öffentlichkeit. Wie gehst du damit um?

Äääh, nicht so mein Fall. Vermutlich reiße ich mich dann vom Buch los und lenke mich ganz schnell ab, in der Hoffnung, dass keiner das mitbekommen hat.  ^^

7.) Die Fortsetzung eines Buches, das du geliebt hast, ist gerade erschienen - aber du hast eine ganze Menge der Handlung des Vorgängers schlicht vergessen. Was jetzt? Liest du den letzten Band einfach nochmal? Suchst du eine Zusammenfassung der Handlung im Internet? Sparst dir die Fortsetzung?! Heulst frustriert???!!!

Ich würde weder heulen (wieso? o.O) noch mir die Fortsetzung sparen (WIESO? o.O).
Re-Readen heißt das Zauberwort - schließlich re-reade ich generell gerne meine Lieblingsbücher und welcher Zeitpunkt bietet sich da besser als die Erscheinung der Fortsetzung? ^^

8.) Du willst deine Bücher nicht verleihen. Niemandem. NIEMANDEM. Wie lehnst du höflich ab, wenn jemand dich darum bittet?

DAS ist die Frage. :D Ich schätze mal, ich würde der entsprechenden Person höflich den wahren Grund erklären. Wenn sie das nicht versteht, ist das ihr Pech. ^^ Normalerweise leihe ich meine Bücher aber gerne aus, auch wenn ich dabei immer kleine Angstzustände bezüglich des Zustands bei der Rückgabe des Buches erleide und sowieso Taschenbücher ungern ausleihe. Aber ich teile nunmal gerne schöne Geschichten. ^^

9.) Leseflaute! Du hast im letzten Monat 5 Bücher angefangen und direkt wieder aufgegeben. Wie überwindest du diesen furchtbaren Zustand?

Wie weiter oben bereits erwähnt will ich mich nicht zum Lesen zwingen. Daher würde ich es dann auch einfach lassen und mich nicht stressen - irgendwann kommt die Lust aufs Lesen bestimmt zurück. ;)

10.) Es gibt diesen Monat, soo, soooo viele Neuerscheinungen, die du unbedingt lesen willst - wie viele davon kaufst du tatsächlich?

Kaum eine? xD Meistens notiere ich mir haufenweise Neuerscheinungen, warte dann aber erst mal die Resonanzen ab - nicht selten erscheint dann auch eine überzeugende Rezension, sodass das Buch dann auf meiner Wunschliste landet. Dass ich Bücher direkt nach Erscheinen kaufe, ist selten, und kommt meist nur bei Fortsetzungen zu Reihen, die ich toll finde, vor.

11.) Tja, nun hast du sie gekauft, und du konntest es ja kaum erwarten, sie zu lesen - wie lange sitzen sie jetzt auf deinem Regal rum, bis du sie wirklich liest?

Huhu, ich bin's, die Frau mit dem Mini-SuBchen!! :D Ich glaube, bisher lag ein Buch maximal ein halbes Jahr ungelesen bei mir herum. ^^


Ich tagge:

... und alle die, die sonst noch Lust haben. :)

Eure Dana ♥

12 Kommentare

  1. Jedes Mal wenn du auf deinen SuB verweist, werde ich irgendwie eifersüchtig xD
    Ach Dana, ich mag deine Antworten :D Die sind immer so lustig und chillig.

    Übrigens: Hast du After Passion gelesen? Die Prota könnte dir gefallen (nicht) xD

    Ganz liebe Grüße ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir leid. :x Aber ich habe die dunkle Ahnung, mein Mega-SuB kommt noch. xD
      Hm .. danke ... *verlegenlächel* ^^

      Äh, sagen wir mal so: Ich hab's wohlweislich nicht gelesen, weil ich schon ähnliche Befürchtungen hatte/ habe. xD

      Ganz liebe Grüße zurück an dich! ♥♥♥♥

      Löschen
    2. Dir würde ich auch von dem Buch entschieden abraten :D Deine Tolerantgrenze für dumme Charaktere ist doch recht niedrig (meine ja auch xD).

      ♥♥♥

      Löschen
    3. Sagen wir mal so: Ich ziehe es vor, beim Lesen nicht dauernd das Gefühl zu haben, der Protagonistin könnte ein wenig Prügel ganz gut tun. ^^

      ♥♥♥

      Löschen
  2. Danke für's Taggen ♥

    Ich mag's auch überhaupt nicht, Bücher abzubrechen. Da muss das Buch auch wirklich, wirklich übel sein. Zuletzt hab ich das gemacht, als ich Moby Dick gelesen hab. Das zu lesen war leider ziemlich hart und irgendwann hab ich einfach keinen Sinn mehr darin gesehen. :D

    Ich werd den Tag dann die Woche noch machen. Heut bin ich von der Uni gekommen und direkt ins Bett gefallen - ich hab bis vor eine Stunde noch geschlafen. :D Und jetzt werd ich damit weitermachen.. ich bin echt fertig. :D

    Liebe Grüße,
    Sanne ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen ♥

      Ich will einfach jedem Buch eine Chance geben. ^^ Hmmm, ich glaube, ich setze "Moby Dick" auf die Liste der Bücher, die zu lesen ich als nicht notwendig erachte.;D

      Lass dir ruhig Zeit. ^^ Hach ja, ich leide auch unter kolossalem Schlafmangel. xD Wobei - vermutlich nicht so schlimm wie bei dir.
      Schlaf gut! ;)

      Liebe Grüße auch an dich ♥

      Löschen
  3. Danke fürs taggen. :) ich mache natürlich mit...demnächst. Vielleicht motiviert mich das wieder zum bloggen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte. :) Hmmm, wieso wusste ich nur, dass du bei einem Tag nicht Nein sagen kannst? xD
      Hoffentlich. ^^

      Löschen
  4. Oh mein Gott, endlich kann ich mal was anderes posten als Hörbuchrezis xD DANKE ♥♥♥
    Ich fühle mich gerade voll schlecht, weil du total ausführlich geantwortet hast und ich ... irgendwie nicht :'D
    http://duncelbunt.blogspot.de/2015/05/tag-reader-problems.html

    Auf deine "Vom Winde verweht"-Leistung kannst du echt den Rest deines Lebens stolz sein ;)

    Liebe Grüße ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen. :'D
      Du? Nicht ausführlich geantwortet? Also ich fand deine Antworten ganz ehrlich toll. Und sehr unterhaltsam. Immerhin habe immer noch ein Grinsen im Gesicht. ^^

      Meinst du, ich könnte das irgendwie in meinem Lebenslauf verarbeiten? :x

      Liebe Grüße zurück an dich! ♥♥♥

      Löschen
    2. Auf jeden Fall! Das wird jeden Arbeitgeber von deiner Durchhaltefähigkeit überzeugen!

      Löschen
    3. Okay, dann muss ich mir nur noch überlegen, in welcher Kategorie ich das verarbeite. xD

      Löschen

Nachrichten zaubern ein Lächeln ins Gesicht! ♥
Ich freue mich über jeden Kommentar, gebt einfach eure Meinung/ Kritik/ etc. zu dem Post ab. Ich antworte in der Regel auch. :)