Mittwoch, 15. Juli 2015

[Gequatsche] Bücher, Sommer & Obst

Huhu ihr da draußen,

weil es ja lange keinen Gequatsche-Post mehr gab *hust*, laber ich heute einfach mal querbeet. Um darüber hinwegzutäuschen, dass ich aktuell keine Rezensionen für euch habe. ;D
Nicht, dass ich keine Zeit hätte. Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und nach dem ganzen Klausurenstress habe ich dann auch auf einmal wieder Zeit. Allerdings erreicht mein Sozialleben (ja, sowas habe ich tatsächlich ^^) parallel dazu eine neue Blüte, weshalb ich leider nicht jeden Tag ein Buch lesen kann. Ich hoffe, ihr könnt das entschuldigen. ^^

Zuletzt habe ich eine Lieblingsreihe von mir re-readet, sowas wie eine (selbstverständlich spoilerfreie) Rezension findet ihr hier. (Ich habe mich bemüht, nicht allzu sehr ins Schwärmen zu geraten. xD) ♥
Momentan lese ich in einem Leseduett zusammen mit Miss Duncelbunt Niemand liebt November von Antonia Michealis, ein potenzielles neues Lieblingsbuch, das von der Atmosphäre her wie ein Traum wirkt und außerdem durch den tollen Schreibstil besticht. *-*

Ansonsten hatten wir vor über einer Woche ja wirklich traumhaftes Wetter - ich war froh, dass endlich der Sommer da ist. Ich hatte auch keine richtigen Probleme mit der Hitze -  na ja, ich bin wohl auch ein Sommerkind, schließlich friere ich im Winter meist. ;)
Leider sieht es mittlerweile schon wieder nicht mehr so schön aus, aber das wird schon wieder. *optimistischer Blick*
Und mir fällt auf, dass ich noch nie so viel Obst gegessen habe wie zurzeit. xD
Erdbeeren sind sowieso toll. *o* Und ansonsten ist das Angebot auch einfach viel breiter gefächert - im Winter dominieren dann doch eher Äpfel und vielleicht noch Bananen den Markt.

Nebenbei: Eine mittlerweile leider nicht mehr aktive Bloggerfreundin hat michgefragt, ob ich nicht ein wenig Werbung für sie machen könnte. Nadine, die vielleicht der ein oder andere noch von ihrem Blog Zwischenweltträumer kennt, arbeitet mittlerweile bei dem jungen Verlag Cupido Books, der ausschließlich Erotik verlegt. Für mich ist das eher nichts, da mich Erotik ja doch irgendwie langweilt und ich das Genre somit meide, aber vielleicht gibt es ja unter euch Erotikfans, die Interesse hätten. :) Hier gelangt ihr zur Website und hier zu dem Blog des Verlags.

Seid ihr eher Sommer- oder eher Winterkinder?

Eure Dana xxx

6 Kommentare

  1. Hey :D

    Dieses Sozialleben ist schlimm, oder? Man kommt zu gar nichts mehr! Aber abzusagen mit der Begründung, dass man ein Buch lesen will, geht ja nicht :D
    Da muss man echt aufpassen, dass das Image als introvertierte Leseeule keinen Schaden nimmt xD

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut, manchmal wäre es gar nicht so schlecht, ein Einzelgänger als Buchnerd zu sein. xD Keine sozialen "Verpflichtungen". ^^
      Hm, ja, klingt irgendwie nicht so überzeugend. :/ Meine Bücher sind schon ganz sauer, weil ich sie so vernachlässige. :x
      Oh nein, mein Image!! :'O Was soll ich nur machen??

      ♥♥♥

      Löschen
  2. Oh je, soziales Leben - eigentlich wundervoll, aber da leidet mein Geldbeutel immer so stark drunter. xD
    Aber das ist toll, vor allem im Sommer ist es schön, wenn man Leute hat mit denen man was unternehmen kann. :) Ich bin auch froh, wenn meine Klausurphase vorbei ist und ich ein wenig entspannter durch den Tag gehen und etwas unternehmen kann, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, dass ich eigentlich lernen müsste. :D
    Ich finde es auch gar nicht so schlimm, wenn man da nicht so oft zum Lesen kommt. Man kann eben nicht alles unter einen Hut bringen, manchmal macht man eben das eine mehr, das andere weniger. Ich kam in letzter Zeit auch weniger zum Lesen, nicht nur wegen Uni, sondern weil mich alles andere auch abgelenkt hat (Sims, hust hust), aber da muss man sich auch gar nicht unter Druck setzen, man genießt die Zeit ja trotzdem.

    Ich fand das kühle Wetter eigentlich angenehm. :D Ich bin mehr der Herbstmensch, auch wenn ich im Sommer Geburtstag hab. Jetzt wird's wieder wärmer, uähhh. :D Ich bin einfach für das Wetter nicht geschaffen. Ich hab das Gefühl ich schwitz meine ganze Körperflüßigkeit aus. Letztens bin ich Bahn gefahren und da ist natürlich die Klimaanlage ausgefallen. Es war wie in einer Sauna da drin :D Als hätten wir gebadet, so sahen wir aus. Nur leider war's keien Abkühlung :D

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, es wirkt sich nicht positiv auf den Geldbeutel aus. xD
      Es ist definitiv eine entspannende Entlastung, nicht mehr immer das Lernen im Hinterkopf zu haben. *-*
      Ich schätze, es gibt auch immer Phasen, in denen man mehr liest oder eben weniger. Es gibt ja auch andere Dinge im Leben, selbst für Bücherjunkies. ^^

      Die Funktionsfähigkeit von Klimaanlagen in der Bahn ist sowieso zu bezweifeln. ;D
      Das Schwitzen scheint das Hauptargument gegen Sommer zu sein. ^^ Ich ziehs allerdings dem Frieren vor. :x

      Dir auch liebe Grüße ♥

      Löschen
  3. Hier! Hier! Ich bin eine Winterpflanze :D Im Sommer gehe ich ein, Hitze ist einfach nichts für mich^^ Was eigentlich echt schade ist. Ich hab mich immer auf den Sommer gefreut, wegen der langen Ferien, aber mittlerweile hat das ebenfalls nachgelassen, weil ich irgendwie selbst in den Ferien nicht wirklich Ruhe vor der Schule finde, das sind jetzt auch meine letzten, weil ich nächstes Jahr mit der Schule erstmal fertig bin. Die letzten Sommer-, Oster-, Herbst- und Weihnachtsferien habe ich immer Praktikumsbedingt gearbeitet, diese Ferien möchte ich mich um einen richtigen Job bemühen, dann muss ich mir Gedanken machen um Studium und Ausbildung, nächstes Jahr die Abschlussprüfungen, Auslandsjahr, da werden Bewerbungen benötigt, ich muss bis August eine Hausarbeit schreiben, ich muss mal wieder eine Kunstmappe zusammenstellen - Mir fällt auf, ich gerate ins Plappern und entferne mich total vom eigentlichen Thema, aber momentan ist mein Kopf voll von diesem ganzen Zeug und... egal. Sommer ist doof. Da ist es warm. Das nervt. Winter ist toll. Da ist es kalt. Das mag ich XD
    Alles Liebe!
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, bei mir ist das genau umgekehrt - im Winter erfriere ich nahezu und im Sommer blühe ich auf. :D
      Das Gefühl kenne ich. :x Dieser ganze Stress um Abschluss und Arbeit und so ... Da erinnert man sich sehnsüchtig an die Sommerferien in der achten Klasse, wo man noch die lieben langen sechs Wochen chillen konnte. :x
      Winter ist doof - da ist es kalt. :P Sommer ist toll - da ist es warm, das mag ich. xD
      Na gut, unterschiedliche Vorlieben eben. xD Wär sonst ja auch langweilig. ^^
      Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und dass du dennoch ein wenig Entspannung findest! ♥

      Löschen

Nachrichten zaubern ein Lächeln ins Gesicht! ♥
Ich freue mich über jeden Kommentar, gebt einfach eure Meinung/ Kritik/ etc. zu dem Post ab. Ich antworte in der Regel auch. :)