Sonntag, 22. Januar 2017

Bookish Suday #12 - Wie ich meine erste Rezension heute sehe


Hallo ihr Lieben,

momentan habe ich ziemlich viel um die Ohren, aber da es heute ausnahmsweise etwas ruhiger ist, bin ich bei Ines' Aktion dabei, deren heutige Aufgabe lautet:

Lies dir nochmal deine allererste Rezension von deinem Blog durch, und sag uns, ob sich deine Meinung über das Buch in der ganzen Zeit geändert hat oder immer noch gleich ist.

Ach du liebe Güte. xD 
Also gut, meine erste (sehr, äh, niedliche) Rezension war zu "Amy on the Summer Road" von Morgan Matson, und, na ja, ich habe das Buch seitdem nicht nochmal gelesen, ergo ist das schon drei Jahre her. (Für alle, die sich heute amüsieren wollen, ihr findet sie hier.) 
Ich habe dem Buch damals sechs Büchlein gegeben, heute würde ich ihm wohl eher fünf geben, da es mich jetzt nicht so beeindruckt hat, dass es direkt den Lieblingsbuchstatus wert wäre. Allerdings bleibe ich dabei, dass es ein sehr gutes Buch war, dessen Inhalt auf tolle Weise durch die Gestaltung mit den Kassenzetteln, Playlists und Karten unterstrichen wurde. Auch die Liebesgeschichte hat sich, soweit ich mich erinnere, tatsächlich eher langsam und nachvollziehbar entwickelt, und war ganz süß. Im Großen und Ganzen bleibe ich von daher bei meiner Meinung von damals. Auch wenn die Rezension heute wohl ein wenig anders aussähe. :D

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag! ♥
Eure Dana

4 Kommentare

  1. Hallo Dana-Lana! ♥ Freut mich das du mitgemacht hast, obwohl du zur Zeit so viel Stress hast :D
    Und endlich jemand der eine kleine Meinungsänderung mitgemacht hat, haha xD

    Meine erste Rezension war zu "Hourglass" und ich habe ja mal voooooll davon geschwärmt. Wenn ich mich jetzt aber so zurückerinnere und versuche mir Gefühle zu dem Buch heraufzubeschwören denke ich mittlerweile nicht mehr so über das Buch. Ich kann mich weder dran erinnern das ich es sehr traurig fand und fand manche Szenen echt blöde. Ich glaube, da fand ich es halt echt gut, mittlerweile würde ich ihm, würde ich die Rezi bearbeiten, nur noch 4 Sterne geben ^^" Auch wenn ich nicht mehr viel davon weiß aber vom Gefühl her wären es wohl eher 3-4 als 5 :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo allerliebste Ines! ♥

      Oh, ich glaube, dies war eins der Bücher, wo meine Meinung nach am ehesten beständig ist, es gibt auch einige Bücher, die ich mittlerweile um einiges anders bewerten würde. xD Gerade im Rückblick sieht man das Buch dann doch distanzierter und Ansprüche wachsen ja auch irgendwie. :D

      Ich hab sie mir durchgelesen. :P Aber na ja, irgendwie ist es doch auch süß, wie leicht man früher zu begeistern war. :D

      Löschen
  2. Du, deine erste Rezension ist um Längen besser als meine :D. Im Vergleich zu meinen heutigen hatte meine damals nur wenige Sätze ^^.
    Ich hab Amy auch ewig nicht mehr gelesen, weiß aber noch, dass ich es damals sehr süß fand. Ich mochte die Idee mit den Playlists und Kassenzetteln auch sehr.

    LG :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich find meine alten aber auch relativ kurz. :D Aber das ist ja auch relativ üblich, von daher ... ;)
      In dem Zusammenhang fällt mir mal wieder auf, wie viele Bücher es gibt, die ich gerne re-readen würde. ^^

      Liebe Grüße :)

      Löschen

Nachrichten zaubern ein Lächeln ins Gesicht! ♥
Ich freue mich über jeden Kommentar, gebt einfach eure Meinung/ Kritik/ etc. zu dem Post ab. Ich antworte in der Regel auch. :)