Montag, 21. August 2017

Der Juni im Zeichen von Rick Riordan

Hallo ihr Lieben,

heute blicke ich mal auf meinen Juni zurück.

Privat liefen da vor allem Sachen wie Abiball und Abschlussparty sowie Abistreich ab. Und auf einmal liegen 12 Jahre Schule wirklich hinter einem und man ist nicht länger Schüler*in. Was immer noch ziemlich unglaublich ist, genauso wie die Tatsache, dass man jetzt wirklich das Abitur hat, dass sich das ganze Lernen gelohnt hat und dass das nun hinter einem liegt (also, bis es an der Uni weiter geht :D). Ziemlich merkwürdig.

Da ich jetzt auch Zeit hatte, habe ich gleich mal 11 Bücher gelesen, davon zehn auf Englisch und sechs ReReads. Wobei das definitiv ein Rick-Riordan-Monat war, und dessen fesselnder Schreibstil an der Menge der Bücher nicht unbeteiligt sein dürfte. 
Und letztendlich waren es alles Highlights, für die ich alle eine Leseempfehlung ausspreche.


Zu Beginn habe ich erstmal die Percy Jackson-Reihe re-readet, um mir wieder die Details in den Kopf zu rufen. Diese Reihe bedarf, glaube ich, keine weiteren Erläuterungen, falls doch, verweise ich hier auf meine spoilerfreie Schwärmerei Reihenvorstellung.
Actionreiche Handlung, individuelle, vielschichtige Charaktere, Percy selbst, den man einfach lieben muss, die Einwebung der griechischen Mythen, die einem quasi nebenbei erklärt werden und der immer mitschwingende Sarkasmus ... einfach eine tolle Reihe! ♥

Im Anschluss habe ich gleich mit der The Heroes of Olympus-Reihe weitergemacht - endlich habe ich es geschafft, sie zu lesen!
Obwohl ich Angst hatte, da Spin Off könnte das Original kaputtmachen, schlechter sein oder so, wurde ich hier voll und ganz überrascht, denn das Spin Off kann das Niveau absolut halten und riss mich daher genauso mit wie die Vorgänger.
Am Ende muss ich wehmütig Abschied nehmen - hier findet ihr meine Vorstellung dieser Reihe.
Tja, einsam und allein, und hier jetzt irgendwie nicht so ganz reinpassend habe ich noch Red Rising von Pierce Brown re-readet, um anschließend die beiden Fortsetzungen zu lesen - die ihr dann im Juli-Rückblick findet.
Was soll ich sagen, das Buch ist der Auftakt zu einer tollen Science Fiction-Trilogie mit einem vielschichtigen Helden mit Ecken und Kanten, einer fesselnden, spannenden und actionreichen Handlung, einem mehr als faszinierenden Setting und der Frage nach Moral und Gerechtigkeit. Ein mitreißender erster Band, der durch die beiden Fortsetzungen noch übertroffen wird. Hier findet ihr meine Rezension zum ersten Band.


Ich wünsche euch noch einen schönen Tag! ♥

Eure Dana

4 Kommentare

  1. ♥ Rick Riordan ♥ Percy Jackson ♥

    Dein Juni war toll und ziemlich erfolgreich (Ich meine 11 Bücher :o)! Punkt. Aus. Ende.

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, das bringt es ganz gut auf den Punkt. :D
      Und ich meine, es war Rick Riordan. ich hab die Bücher quasi inhaliert. xD

      Liebste Grüße zurück ♥

      Löschen
  2. Liebe Dana,

    na das nenne ich ja mal einen mega erfolgreichen Juni! Wahnsinn 11 Bücher ist schon eine beachtliche Zahl. Übrigens Glückwunsch zum Abitur <3 Hach ja ich kann mich noch sehr gut dran erinnern, erst letztes Jahr ging es mir genauso und was war man erleichtert, als es vorbei war, aber irgendwie auch traurig. Ich drücke dir für deine Zukunft all meine Daumen und wünsche dir schon jetzt alles Gute!

    So, nun aber zu den Büchern. Ich finde es gerade echt traurig, dass ich noch nicht mal ein Rick Riordan-Buch gelesen habe. Schande über mich :D Aber wenn alle so über diese Bücher schwärmen, müssen sie ja gut sein. Na vielleicht lese ich mal rein ^^

    Hoffentlich wird dein August genauso bucherfolgreich :)

    Liebe Grüße,
    Cata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caterina,

      ja, ich bin auch beeindruckt, dass ich das so in einem Zug durchgelesen habe. :D
      Danke! ♥ Ja, man betrachtet das schon mit gemischten Gefühlen.

      Hast du nicht? :O Ganz schnell ändern! Fang am besten mit Percy an, das ist ... *bremst sich, bevor sie wieder ins Fangirling verfällt* Ich liebe diese Bücher, weil die Charaktere so lebendig und liebenswert sind, die Handlung actionreich und die Mythen so gelungen eingeflochten, dazu kommt der Sarkasmus - also ja, lies es!!! :D

      Ich bezweifle, dass er so überragend wird, aber schlecht wird er auf jeden Fall nicht. ^^ Ich hoffe für dich dasselbe!

      Liebe Grüße ♥

      Löschen

Nachrichten zaubern ein Lächeln ins Gesicht! ♥
Ich freue mich über jeden Kommentar, gebt einfach eure Meinung/ Kritik/ etc. zu dem Post ab. Ich antworte in der Regel auch. :)