Donnerstag, 31. Oktober 2019

[Top Ten Thursday] Halloween Special


Happy Halloween!

Passend dazu hat sich Aleshanee (von ihr auch das Bild) ein Special für den wöchentlich von ihr veranstalteten Top Ten Thursday einfallen lassen, an dem ich heute mal wieder teilnehme, um euch düstere Bücher vorzustellen. Zu ihrem Post kommt ihr hier.

Ich persönlich finde Halloween aus mythologischer Sicht (Samhain) super spannend, gleichzeitig werde ich magisch angezogen von Halloweenpartys. xD Darum soll es hier jetzt allerdings nicht gehen, stattdessen habe ich versucht, Bücher zu den Themen zu finden, die ich tendenziell als eher düster empfunden habe ... und es tut mir leid, ihr werdet vermutlich einige Bücher wiedererkennen von anderen TTT oder meinen Herbstempfehlungen. ^^


1.) Ein Buch mit einem gruseligen Cover: Anna Dressed in Blood (Kendare Blake)

Hier kommt ihr zu meiner Rezension.

Ich hätte dieses Buch bei mehreren Kategorien wählen können, aber hab mich für diese entschieden. Das Cover mag vielleicht nicht direkt gruselig sein, spiegelt für mich aber perfekt die leicht unheimliche Atmosphäre dieser fantastischen Geistergeschichte wieder. Der Protagonist Cas kümmert sich nicht wie seine Altersgenoss*innen um High School und ähnliche Probleme, sondern jagt Geister. Diesmal trifft er jedoch auf den Geist der Anna, der anders ist als andere ...
Ich muss sagen, ich liebe dieses Buch, nicht zuletzt, weil es gruselige Elemente mit Sarkasmus verbindet, womit man mich eigentlich immer kriegen kann. ^^ Zudem sind die Charaktere vielschichtig und Cas einfach unglaublich sympathisch.


2.) Ein Buch, in dem ein Mord geschieht: A Study in Scarlet (Arthur Conan Doyle)

Hier geht es zu meiner Kurzrezension.

Jetzt mal ein Klassiker, um wenigstens ein bisschen Abwechslung in diesen doch sehr fantasylastigen Post zu bringen. Außerdem ist Mord doch typisch für einen Krimi (abgesehen davon, dass in fast jedem Fantasy-Roman irgendjemand stirbt und ich da eine sehr große Auswahl habe) und was böte sich da mehr an als Sherlock Holmes selbst? Zumal ich den Auftakt der Reihe um den berühmten Detektiv durchaus als unterhaltsam empfunden habe.


3.) Ein Buch mit einer unheimlichen Atmosphäre: Die Rabenkönigin (Michelle Natascha Weber)

Hier kommt ihr zu meiner Rezension.

Lustigerweise habe ich auch an "Wen der Rabe ruft" von Maggie Stiefvater gedacht, letztendlich hat dieses Rabenbuch aber das Rennen gemacht. Es handelt von Maja, die Feenblut in ihren Adern hat, weswegen ihr Vater fürchtet, sie könnte genauso wie ihre Mutter von Feen entführt werden. Doch als ihr Kindheitsfreund in Schwierigkeiten steckt, stiehlt sich Maja davon und reist zu dem Schloss der Königin, die seit langer Zeit niemand mehr gesehen hat - ein Schloss, das voller düsterer Geheimnisse steckt ...
Düstere Atmosphäre, Feenmythen, unterhaltsame Dialoge, eine tolle Liebesgeschichte und eine sympathische Protagonistin - dieses Buch wurde unerwartet zu einem neuen Lieblingsbuch von mir, das ich nur weiterempfehlen kann. ^^

Quelle
4.) Ein Buch, das an Halloween spielt oder in dem Halloween vorkommt: Finding Sky (Joss Stirling)

Hier kommt ihr zu meiner Buchvorstellung.

Bei dieser Vorgabe ist mir spontan nur ein einziges Buch eingefallen, das hier ein wenig raussticht: "Finding Sky" war eines meiner absoluten Lieblingsbücher, als ich etwa 13/14 war, vor allem auch wegen des sarkastischen Schreibstils. Wie ich diese alles andere als klischeefreie Romantasy-Story um die junge Sky, die in ein kleines Städtchen zieht, und sich zu dem Bad Boy Zed hingezogen fühlt, aus heutiger Sicht bewerten würde, kann ich nicht sagen, aber auf jeden Fall gibt es eine Szene an Halloween. :D


5.) Ein Buch, das du vor Spannung nicht aus der Hand legen konntest: Red Rising (Pierce Brown)

Hier kommt ihr zu meiner Rezension.

Auch dieses Buch ist schon mal bei einem TTT bei mir aufgetaucht, aber dennoch ist diese absolut fesselnde Science Fiction-Story als erstes in meinen Kopf gekommen. Darin sind Menschen in Farben eingeteilt und der Protagonist Darrow arbeitet auf dem Mars, in dem irrtümlichen Glauben, diesen für die Menschheit vorzubereiten.
Die Trilogie ist düster, manchmal vulgär, aber ich finde den komplexen Plot, die Verstrickungen, die tiefgründigen Charaktere und die Intrigen und Politik in dem Ganzen unglaublich cool und mochte sie sehr gerne.


6.) Ein Buch aus dem Horror Genre: Angelfall (Susan Ee)

Hier kommt ihr zu meiner Rezension.

Okay, es ist auch Fantasy mit einer jugendlichen Protagonistin, aber eben auch mit Horrorelementen. Diese Trilogie spielt in einer postapokalyptischen Welt, auf die die Engel gekommen sind und alles zerstört haben. Die Protagonistin Penryn kümmert sich um ihre Familie, bis ihre siebenjährige Schwester von Engeln entführt wird und sie sich mit einem verwundeten Engel verbündet, um sie zu finden.
Auch hier wird eine düstere Atmosphäre mit Sarkasmus verbunden, auch hier war mir die Kick Ass-Protagonistin sehr sympathisch und auch hier hing ich gefesselt an den Seiten. ^^


7.) Ein Buch, das du grauenvoll fandest: Forever - Das ewige Mädchen (Rebecca Hamilton)

Hier kommt ihr zu meiner Rezension.

Dieses Buch habe ich im Sommer gelesen und mochte es leider gar nicht. Ziemlich klischeebelastet, mit einer sehr zentralen Liebesgeschichte, die ich aber nicht im Geringsten nachvollziehbar fand, voller Konflikte, die ich einfach nicht verstanden habe, mit einem absolut blassen Love Interest. Die Protagonistin, die unter einem Fluch leidet und Stimmen hört, und dann herausfindet, dass ihre Vorfahrin als Hexe verbrannt wurde, handelt ab einem gewissen Punkt auch absolut nicht mehr nachvollziehbar und die Handlung plätschert entweder nur so dahin oder ergab für mich keinen Sinn. So zumindest mein Eindruck.


8.) Ein Buch mit Vampiren oder sonstigen Geschöpfen der Nacht: Die Feenjägerin (Elizabeth May)

Hier kommt ihr zu meiner Rezension.

Ich finde, bis zu einem gewissen Grad kann man Feen als Geschöpfe der Nacht ansehen, zumindest, wenn sie so düster dargestellt werden, wie in dieser Steampunk-Fantasy-Story. Noch so ein Lieblingsbuch von mir (fairerweise muss man dazu sagen, dass ich einfach gerne düstere Geschichten mag). Und auch hier konnten mich eine düstere Atmosphäre, Sarkasmus, eine Hinterfragung der Trennung von Gut und Böse und eine tiefgründige Bad Ass-Protagonistin absolut überzeugen.
Handlungstechnisch geht es um Aileana. Tagsüber Tochter eines reichen Marquis jagt sie nachts Feen, die vor Jahren ihre Mutter getötet haben. Doch ihr Verbündeter ist ausgerechnet selbst eine Fee. Und sie wird in diese düstere Welt hineingezogen - die im Übrigen auf sehr gut recherchierten schottischen Feenmythen basiert.


9.) Ein Buch, das dir Gänsehaut beschert hat (kann auch romantisch gemeint sein): Dunkelgrün fast schwarz (Mareike Fallwickl)

Hier kommt ihr zu meiner Rezension.

Möglicherweise liegt es daran, dass ich dieses Buch gerade erst gelesen und rezensiert habe. Zur Abwechslung mal kein Fantasy handelt das Buch von einer toxischen Freundschaft zwischen zwei Jungen, die sich nach sechzehn Jahren als Erwachsene wieder treffen. Und die absolut gelungene Art und Weise, wie diese Abhängigkeit beschrieben wird, hat bei mir tatsächlich ein Gänsehautgefühl, neben ganz vielen anderen Emotionen, ausgelöst. Und obgleich diese Geschichte alles andere als positiv oder freundlich ist, überzeugt sie doch auch mit einem poetischen Schreibstil.


10.) Ein Buch mit einem richtig fiesen/bösen Charakter: Blood of Eden - The Immortal Rules (Julie Kagawa)

Hier kommt ihr zu meiner Rezension.

Die Trilogie trägt im Deutschen den Titel "Unsterblich" und Psycho-Vamp ist definitiv ein, nun ja, fieser Psychopath.
Auch das wieder eine Lieblingsreihe von mir, auch hier wird eine düstere Geschichte mit absolut coolem Sarkasmus verbunden (erkennt ihr ein Muster? ^^), und außerdem ist das die einzige Zombiegeschichte, die ich mochte. Vielleicht, weil es gar keine Zombie-, sondern eine Vampirgeschichte ist. Sie handelt von Allie, die in einer postapokalyptischen Welt lebt, in der eine Seuche ausgebrochen ist und die Menschen von Vampiren beherrscht werden, die Allie abgrundtief hasst. Doch dann steht sie vor der Entscheidung, zu sterben oder selbst zu einem Monster zu werden - was sie in tiefe moralische Konflikte stürzt.
Ich mochte dabei Allie total gerne, ich mochte den durchaus auch unüblichen Plot, die Dialoge, die Charaktere, das World Building ... kurz: auch das eine empfehlenswerte Reihe.


Welche Bücher kennt ihr? Welche habt ihr gelesen oder wollt vielleicht noch lesen? Welche Bücher wären euch eingefallen? Habt ihr Tipps für düstere Geschichten mit Sarkasmus?

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag!
Eure Dana

30 Kommentare

  1. Guten Morgen Dana :)
    Ich kann Halloween-Partys nichts abgewinnen :D Aber das darf ja zum Glück jeder handhaben, wie er mag. Ich bin an Halloween eh regelmäßig arbeiten, daher ist mir der Tag ohnehin relativ egal ;)
    Anna im blutroten Kleid habe ich auch gelesen, das ist allerdings schon so lange her, dass ich es gar nicht mehr so richtig auf dem Schirm hatte. Finding Sky hat ANja gelesen, wenn ich mich nicht täusche.
    Und da ist auch Angelfall wieder und ich werde daran erinnert, dass mich das Buch immer noch neugierig macht :D So verlier ich es zumindest nicht so schnell aus dem Kopf ;)
    Hab einen schönen Tag!
    Unser TTT: https://bambinis-buecherzauber.de/2019/10/top-ten-thursday-169-halloween-spezial/
    LG DAna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Dana,

      ich glaube, ich mag sie auch nur deshalb, weil ich mich gerne (düster) verkleide. xD Dem ganzen Süßes-oder-Saures-Aufhebens kann ich auch nicht viel abgewinnen ...

      Haha, ich werde dich jetzt so lange an "Angelfall" erinnern, bis du es liest - ich habe Sonntag meinen Monatsrückblick August gepostet, da taucht es auch noch mal auf. xD

      Danke, ich hoffe, du hattest auch einen schönen Tag! ♥

      Löschen
  2. Guten Morgen Dana :)

    Ich wollte schon sagen, dass ich keines der Bücher kenne - aber das letzte kenne ich dann doch, wobei ich die deutsche Ausgabe kenne ;) Ich mochte die Reihe auch total gerne und es ist bisher die einzige Reihe, wo ich den Mittelband am stärksten fand.
    Ansonsten kenne ich das ein oder andere Buch vom sehen her.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag dir :D
    Andrea
    Meine Top Ten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,

      stimmt, der Mittelband ist echt ziemlich stark und ich mag ihn auch sehr gerne, weswegen ich damals fast ein wenig Angst hätte, der Abschluss könnte mich enttäuschen - was er absolut nicht getan hat. *o*

      Vielen Dank, ich hoffe, dass auch du einen schönen Tag hattest! :)

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Dana ;-)
    Die Bücher 4, 5, 6 und 8 habe ich von deiner Liste gelesen und dies auch noch gern.
    Was deine `Düstere-Geschichte-mit-Sarkasmus-Frage´ betrifft, kann ich leider nicht so recht mithalten. Des schwarzen Humors wegen lese ich gern die Bücher von Joe R. Lansdale. Aber hier ist es so, dass man seine Bücher entweder richtig gern mag oder eben so gar nicht. Daher halte ich mich bei ihm mit einer Buchempfehlung eher zurück. Ich hoffe aber sehr, dass hier noch der eine oder andere Buchtipp für dich zusammenkommt. ;-)
    Sei mir ganz lieb gegrüßt, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Hibi,

      ah, das freut mich, dass du diese Bücher auch gerne mochtest. :D
      Danke für deine Antwort, vielleicht schaue ich sie mir trotzdem mal an und teste die Leseprobe. Aber ich kenne das, ich habe auch Bücher, die ich sehr gerne mag, bei denen ich aber auch weiß, dass nicht jede*r mit dem Stil klarkommt. ^^

      Dir auch allerliebste Grüße!

      Löschen
  4. Hallo Dana!

    Da hast du auf jeden Fall interessante Bücher gefunden :)
    Das Cover von Anna im blutroten Kleid finde ich jetzt auch nicht unbedingt gruselig, aber es hatte mich damals defintiiv total angesprochen. Ich hab dann sogar reingelesen aber ich muss gestehen, dass mich der Schreibstil überhaupt nicht angesprochen hat und ich es deshalb auch relativ schnell abgebrochen habe.

    Ich liebe Sherlock, aber ich war vor allem immer Fan der Filme und auch der "neuen" Serie, die liebe ich sehr <3 An Büchern hab ich hauptsächlich Nachahmer gelesen, aber ich möchte die Bücher von Doyle auf jeden Fall noch nachholen.

    Von den anderen kenne ich leider keins. Bzw. doch, Red Rising, aber auch hier muss ich gestehen, dass ich es nicht zu Ende gelesen habe. Ich bin, glaub ich, bis zur Hälfte gekommen, aber der Aufbau der Handlung war irgendwie nicht meins, ich hab nicht reingefunden und hatte dann leider kaum noch Lust, weiterzulesen ...

    Finding Sky klingt aber ziemlich spannend, das könnte was für mich sein. Und "Dunkelgrün fast schwarz" steht seit Erscheinen auf meiner Wunschliste, das möchte ich auf jeden Fall lesen!

    Ich wünsch dir einen schönen Tag und Happy Halloween! :D
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Aleshanee,

      dankeschön! :)
      Oh, schade, dass dich "Anna im blutroten Kleid" nicht überzeugen konnte, aber manchmal ist das so. :/

      Die Serie steht immer noch auf meiner To-Watch-List, vermutlich solte ich sie so langsam mal wirklich lesen. xD Ich weiß auch nicht, ob ich alle Bücher lese, da die Reihe ja doch sehr lang ist, aber im Zuge meines Vorhabens, mehr Klassiker zu lesen, habe ich zu dem ersten Band gegriffen und mittlerweile habe ich auch den zweiten gelesen udn der dritte liegt auf meinem SuB. :D

      Ich musste bei "Red Rising" auch an dich denken, weil ich noch wusste, dass du mit der Reihe nicht klargekommen bist ... zumal sie schon zum zweiten Mal bei mir in einem TTT auftaucht. :D

      Wenn du leicht kitschige Romantasy magst und es dir nichts ausmacht, wenn die Geschichte ein wenig klischeehaft ist ... ich denke, für mich wird "Finding Sky" immer von hoher persönlicher Bedeutung sein. :)
      Und "Dunkelgrün fast schwarz" kann ich dir absolut empfehlen, es ist ein unheimlich krasses, aber auch geniales Buch! *o*

      Vielen Dank, ich hoffe, du hattest einen schön gruseligen Tag! xD

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
    2. Oh, leicht kitschige Romantik und Klischee ... das ist eigentlich gar nix für mich.

      Die Sherlock Serie musst du dir unbedingt anschauen, wenn du das eh schon vorhast. Die ist wirklich super genial gemacht finde ich. Es wird auch Zeit dass da endlich mal eine neue Staffel rauskommt :D

      Löschen
    3. Hatte mich auch schon etwas gewundert. :D

      Ich finde es schön, dass ich oben geschrieben habe, dass ich sie lesen will. :'D Bisher habe ich glaube ich mal eine Folge aus der vierten Staffel gesehen, aber das ist so lange her und kontextlos gewesen, dass ich vermutlich nicht weiter gespoilert werde. :D

      Löschen
  5. Hallo, das sind wirklich schöne Bücher. Die Studie in Scharlachrot habe ich auf deutsch gelesen. Ich mag alles von Sherlock Holmes, auch die TV Serien, jede auf ihre Art. Red Rising interessiert mich auch aber bisher bin ich nicht dazu gekommen.
    Halloween an sich mag ich nicht besonders. Aber das sieht sicher jeder anders. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      die TV-Serie möchte ich auch noch schauen, bisher bin ich aber noch nicht dazu gekommen, wobei die Bücher mit Sicherheit ein wenig anders, aber auch interessant sind und ich das schon jetzt immer ein wenig mit dem abgeglichen hab, was ich über die Serie weiß.
      "Red Rising" kann ich dir sehr empfehlen!

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  6. Hallo Dana :)

    Happy Helloween ^^
    Also da hast du ja eine Menge toller Bücher vorgestellt. Ich persönlich werde mich wohl doch mal dazu durchringen Angelfall zu lesen, das schlummert schon lange auf meinem Sub-Berg :)
    Ich wünsche dir vorab ein tolles Fest und das du viel Süßes und nichts Saures ( außer Kaubonbons) bekommst :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sarah,

      ahh, du musst "Angelfall" auf jeden Fall von deinem SuB erlösen! :D Es ist einfach eine unglaublich tolle Reihe, also, wenn man mit Dark Fantasy klarkommt. ^^
      Dankeschön, ich werde den Abend ganz entspannt in meiner Wohnung verbringen. xD Aber dir wünsche ich auch ein tolles Fest oder was auch immer du heute tust!

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  7. Hi Dana,

    von deiner Auswahl habe ich bisher noch keines gelesen. Anna dressed in Blood finde ich ziemlich interessant und werde es mir mal genauer ansehen. Das klingt nach einer Geschichte, die ich auch toll finden könnte.
    Ich finde deine Zusammenstellung wirklich gelungen, da ein paar Titel dabei waren, die ich zumindest noch nicht so oft bei dieser Aktion gesehen habe.
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura,

      ich kann dir "Anna Dressed in Blood" auf jeden Fall empfehlen, ich mochte die Geschichte unheimlich gerne!
      Es freut mich, dass du neue Bücher entdecken konntest. :D Ich finds teilweise nicht ganz leicht, nicht immer dieselben Bücher vorzustellen, manchmal vergisst man ein wenig, was für Bücher man noch so gelesen hat. ^^

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  8. Hallo Dana,

    ähm, naja, "Angelfall"? Wirklich? XD Aber gut, kann man mit zwei zugedrückten Augen durchgehen lassen.

    "Anna Dressed in Blood" finde ich schon gruselig. Das Cover hat einen unheimlichen Touch.

    Liebe Grüße & viel Spaß auf der nächsten Halloween-Party,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole!

      Ich weiß. xD Ich habe allerdings überrascht festgestellt, dass ich bei all meiner Liebe für düstere Geschichten bisher quasi keine Horror-Bücher gelesen habe, was ich vielleicht mal nachholen sollte, und "Angelfall" kam noch am ehsten daran. xD

      Ich kann manchmal nicht ganz einschätzen, was andere als gruselig empfinden und was nicht, ich finde, das ist teilweise auch eine sehr subjektive Empfindung. :D

      Danke, dir auch ganz liebe Grüße! :)

      Löschen
    2. Hallo Dana,

      naja, dann hast du bei dem Thema wohl viele Tipps aus dem Horror-Genre gefunden, hoffe ich mal. :D

      Grusel ist total subjektiv, da hast du auf jeden Fall recht. Mich gruseln Verrenkungen und Kinder auf dem Cover total. Aber auch so wie hier, wenn das Cover eher düster ist und Wind ins Spiel kommt, dann hat's schon einen unheimlichen Touch.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
    3. Hallo Nicole,

      haha, das stimmt, da kann ich mir auf jeden Fall ein paar Bücher näher angucken! :D

      Ich finde, manchmal macht auch schon die Atmosphäre extrem viel aus, wie auch auf diesem Cover. ^^

      Liebe Grße :)

      Löschen
  9. Hallo Dana, :)
    Anna Dressed in Blood könnte etwas für meine Wunschliste sein. Ich schaue es mir mal näher an. :)
    Sherlock Holmes möchte ich auch mal lesen. Ich fand die Serie zu Sherlock Holmes aber großartig. :)
    Dass in Finding Sky Halloween vorkommt, wusste ich gar nicht mehr, deshalb habe ich mich mit der Frage auch etwas schwer getan. Aber ich mochte das Buch auch nicht ganz so gerne, habe es aber auch erst gelesen, als ich schon älter war.
    Angelfall habe ich eine Frage weiter. :D Ich musste die Horror-Frage auslassen, aber stimmt, eigentlich passt das Buch auch gut zur Horror-Frage.

    Happy Halloween! :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Marina,

      auch dir kann ich "Anna Dressed in Blood" auf jeden Fall empfehlen!
      Die Serie plane ich auch noch zu schauen. Ich bin mal gespannt, wie lang mein Interesse an den Büchern hält, da die Reihe ja doch recht lang ist. xD
      Aus irgendwelchen Gründen ist mir das sehr prägnant im Kopf geblieben, was vielelicht auch damit zusammenhängt, dass ich das Buch damals so geleibt habe, dass ich es dauernd gelesen habe. :D Aber ich glaube, über das Buch hatten wir es schon mal. ^^

      Alles Liebe!

      Löschen
  10. Hallo Dana,
    ich entdecke bei dir sogar ein Buch, das ich gelesen habe: Angelfall. Das hat mir aber gar nicht gefallen. Es ist mir doch zu düster gewesen. Ich bin ja ein kleiner Angsthase. :-)
    Vom Sehen her kenne ich die Cover von Anna Dressed in Blood, Finding Sky und Red Rising. Finding Sky stand mal auf meiner Wunschliste, musste inzwischen aber weichen. Bei Red Rising bin ich mir noch unschlüssig. Mal wird es mir bedingungslos empfohlen, mal komplett davon abgeraten.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinette,

      ach, schade. Wobei ich das Gefühl habe, dass die meisten dieses Buch entweder lieben oder vor allem wegen der düsteren Elemente nicht damit klargekommen sind. Ich fürchte, "Red Rising" ist auch so ein Buch, das manche lieben und mit dem andere nicht klargekommen ... hast du mal die Leseprobe ausprobiert? ^^

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  11. Guten Morgen Dana,

    mir gefällt deine Liste wirklich sehr :) Gelesen hab ich zwar noch keins, aber ich kenne einige vom Sehen und finde sie auch passend. Und bei Red Rising bin ich gerade dabei, auch wenn ich noch nicht weit bin. Aber deine Einstufung weckt die Vorfreude.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Steffi. :)
      Oh, dann wünsche ich dir noch viel Spaß mit "Red Rising" und hoffe, es gefällt dir!

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  12. Hi liebe Dana,

    ein sehr passendes Special, finde ich cool. Bei "ein buch, was du grauenvoll fandest" musste ich schmunzeln wegen der witzigen Kategorie :-) Ich habe Finding Sky damals gelesen und fand die Reihe sehr schön und ich habe Angelfall gelesen. Das fand ich als Genremix ziemlich einzigartig, darüber hatten wir ja schon geschrieben :-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Desiree,

      haha, stimmt, die Kategorie ist echt witzig! :D Und es freut mich, dass du ein paar meiner Bücher kennst. ^^

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  13. Anna finde ich immer noch einen guten Geheimtipp - es war wirklich eine wahre Überraschung - selten, dass ich mehr bekomme, als erwartet.

    Ich mag auch eher die düsteren Geschichten und natürlich sehr gerne mit Sarkasmus gespickt. Das hat einfach irgendwas.

    Ein schönes Wochenende.
    Grüsse Rina
    https://flashtaig.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rina,

      das stimmt, wobei ich manchmal finde, dass es auch mehr Aufmerksamkeit verdient hätte. ^^

      Es ist einfach eine tolle Mischung! *o*

      Liebe Grüße :)

      Löschen

Nachrichten zaubern ein Lächeln ins Gesicht! ♥
Ich freue mich über jeden Kommentar, gebt einfach eure Meinung/ Kritik/ etc. zu dem Post ab. Ich antworte in der Regel auch. :)

-- Datenschutz: Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass Daten von dir zwecks der Zuordnung des Kommentares verarbeitet und gespeichert werden. Von dir eingegebene Formulardaten (und ggf. personenbezogene Daten wie deine IP-Adresse) werden dabei an Google-Server übermittelt. Für weitere Informationen zur Datenverarbeitung s. Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung von Google. --