Donnerstag, 20. Februar 2020

[Top Ten Thursday] Rosa Cover

 

Hallo ihr Lieben,

der erste Schwung meiner Prüfungsphase ist vorbei und ich gönne mir gerade ein paar Tage Ruhe, bevor ich mich an meine Hausarbeiten setze. Heute mache ich erst mal wieder bei dem von der lieben Aleshanee organisierten Top Ten Thursday mit (von ihr ist auch die Grafik oben), dessen heutiges Thema lautet: Zeige 10 Bücher mit einem vorwiegend ROSA Cover.

Mein erster Blick ins Bücherregal, das doch eher dunkel wirkt, stimmte mich zweifelnd, aber gerade als ich dann bei meinen Eltern noch mal geschaut habe, wurde ich so fündig, dass ich noch mal aussortiert habe und auch versucht habe, ein paar eher ungewöhnliche Titel zu nennen - viel Spaß. ^^


1.) Flames'n' Roses - Lebe lieber übersinnlich (Kiersten White)

In dieser Trilogie geht es um die junge Evie, die paranormale Wesen aller Art für die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler fängt, weil sie die Einzige ist, die hinter deren Cover, also die vorgetäuschte Erscheinung, blicken kann. Dann taucht der Gestaltenwandler Lend auf, der in keins der bekannten Schemata passt, und alles verkompliziert sich ...

Diese Reihe musste ich einfach als Erstes nehmen, weil "pink" so ziemlich eines der Hauptattribute ist, die ich mit dieser Geschichte verbinde - denn Pink ist Evies Lieblingsfarbe. Außerdem mag sie kitschige High School-Serien, ihren Elektroschocker und ihre beste Freundin, eine Meerjungfrau. Überhaupt habe ich diese Trilogie vor allem als junger Teenager gerade wegen des sehr ausgeprägten sarkastischen Humors geliebt, der mich damals dauernd zum Lachen gebracht hat.


2.) Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten (Kerstin Gier)


Ich habe das Gefühl, dieses Buch taucht dauernd auf und da die meisten es kennen dürften, spare ich es mir mal, viele Worte dazu zu verlieren, aber das Cover ist definitiv eher rosa als rot. :D


3.) Plötzlich Fee - Frühlingsnacht (Julie Kagawa)

So, das ist jetzt aber die letzte bekannte Reihe, die ich als Teenager geliebt habe. "Plötzlich Fee" wäre tatsächlich auch eine Reihe, die ich vermutlich nicht mehr so lieben würde, wenn ich sie heute das erste Mal lesen würde, einfach, weil es nicht wirklich klischeefrei ist - kurz gesagt: Es geht um die sechzehnjährige Meghan, die herausfindet, dass sie die Tochter des Feenkönigs ist, und die, als ihr kleiner Halbbruder entführt wird, ins Feenreich geht, um ihn zu retten.
Als junger Teenager habe ich den Humor und die Charaktere geliebt, insbesondere Ash. Wobei ich von den Covern bis heute nicht begeistert bin. xD


4.) Himmelsfern (Jennifer Benkau)


Eine Stimme warnt Noa davor, in die U-Bahn zu steigen. Sie tut es doch, die U-Bahn entgleist und sie findet sich im Krankenhaus wieder. Dass sie ohne Schlimmeres davongekommen ist, hat sie dem Mann zu verdenken, der sie mit seinem Körper geschützt hat. Noa macht sich auf, ihn zu suchen - ohne zu wissen, auf was für drastische Weise das ihr Leben verändern wird - sie verliebt sich in einen Jungen, mit dem sie keine Zukunft haben kann ...

Dieses Buch habe ich erst im Sommer re-readet und mochte es auch dieses Mal unheimlich gerne - obwohl ich normalerweise gerade kein großer Fan von Liebesgeschichte bin, fand ich sie hier toll, nicht zuletzt auch aufgrund des wunderschönen Schreibstils.


5.) Irgendwann für immer (Katja Millay)


Nach einem traumatischen Vorfall spricht Nastya nicht mehr. Mit auffälliger Kleidung und aufreizendem Make-Up zieht sie an ihrer neuen Schule die Aufmerksamkeit auf sich. Dann begegnet sie dem Außenseiter Josh ...

Auch das ist ein Buch, das ich im letzten Sommer gere-readet habe, und auch das eine Liebesgeschichte, die ich trotz meiner Romance-Skepsis toll fand. Auch dank der tiefgründigen Charaktere, der langsamen Entwicklung und dem feinen Zynismus.


6.) Raven Stone - Wenn Geheimnisse tödlich sind (Joss Stirling)


Raven Stone ist Stipendiatin an einem Eliteinternat in England und bisher hat die Tatsache, dass sie nicht so reich ist wie ihre Mitschüler, kein großes Gewicht gehabt. Doch auf einmal verhalten sich ihre Mitschüler anders, komisch. Ein Lichtblick bieten die beiden neuen Schüler, Kieran und Joe. Vor allem ersterer zieht Raven in seinen Bann. Doch die beiden sind nicht das, was sie vorgeben ...
 
Diese Young Adult-Krimi-Story mit einem definitiv rosanen Cover habe ich vor über fünf Jahren gelesen und kann mich nur geringfügig daran erinnern, aber ich weiß, dass ich es damals definitiv unterhaltsam fand.


7.) Loving (Katrin Bongard)


Die Buchbloggerin Ella verliebt sich in den coolen Luca, den sie bei einem Schulprojekt zu "Stolz und Vorurteil" näher kennenlernt.
Auch diese Romance-Geschichte habe ich vor fast fünf Jahren gelesen und fand sie damals ganz süß und unterhaltsam. Auch die Charaktere mochte ich damals.


8.) Toter Sommer (Kat Rosenfield)

 
Beccas letzter Sommer in der Kleinstadt, aus der sie kommt, verläuft anders, als sie es erwartet hat: Erst macht ihr Freund mit ihr Schluss und dann wird ein totes Mädchen im Straßengraben gefunden ...
 
Bei diesem Buch ist mir vor allem der ungewöhnliche, leicht poetische Schreibstil in Erinnerung geblieben, dem es gelingt, die drückende, schwüle Atmosphäre dieses düsteren Sommers perfekt einzufangen, sodass man die bedrohliche Unterstimmung und die feine Melancholie dieser abgelegenen Kleinstadt selbst nachempfinden kann.
 
 
9.)  Auge um Auge (Jenny Han und Siobhan Vivian)


Mary kehrt nach Jahren zurück nach Jar Island, nachdem sie mit dieser Insel eigentlich nur schlechte Erinnerungen verbindet. Kat ist es ein für alle Male leid, von Rennie runter gemacht zu werden. Lillias Leben scheint perfekt zu sein, doch eine Party verändert alles.
 
Diese High School-Trilogie mit kleinen Mystery-Elementen fand ich damals unterhaltsam, auch wenn sie mich nicht hundertprozentig fesseln konnte.
 
 
10.) Level 6 - Unsterbliche Liebe (Michelle Rowen)
 
 
Die sechzehnjährige Kira erwacht in vollkommener Dunkelheit, ohne zu wissen, wie sie in dieser Situation gelandet ist. Doch sie ist nicht allein: Mit ihr im Raum ist der siebzehnjährige Rogan, ein verurteilter Mörder. Sie erfährt, dass sie in einer Reality Show gelandet und untrennbar mit ihm verbunden ist. Von nun an müssen die beiden sechs Level bewältigen - versagen sie, droht ihnen der Tod. Und der Countdown läuft.
  
Dieses Cover finde ich ziemlich hässlich, aber hey, es ist rosa. xD Auch dieses Buch habe ich vor ziemlich langer Zeit gelesen und fand es damals ganz unterhaltsam. ^^
 
 
So, das sind die von mir ausgewählten Bücher. Welche kennt ihr und habt ihr vielleicht sogar selbst gelesen? ^^
 
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag! ♥
Eure Dana

16 Kommentare

  1. Hallöchen Dana,

    ich hatte ja so meine Schwierigkeiten mit der Farbe, hab aber dann doch noch meine 10 zusammen bekommen :D
    Wenn ich eure Listen so durchschaue, gibt es aber schon ganz schön viele in rosa Tönen. Allerdings doch eher meistens in "romantischen" Genren, in denen bin ich ja so gar nicht zuhause ...

    Aber "Rubinrot" haben fast alle heute mit dabei, sogar ich xD

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Aleshanee,

      ich hatte am Ende sogar über zwanzig Titel, allerdings auch einige, bei denen sich über das Rosa hätte streiten können - "Schattendiebin" geht zum Beispiel sechon sehr ins Violett, "Verlieb dich nie in einen Herzensbrecher" ins orange-rote und bei "I am Malala" war ich mir auch nicht ganz sicher. :D
      Aber ich les mittlerweile auch kaum noch romantische Stories, deswegen sind vermutlich so viele alte Bücher dabei. ^^

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Hey Dana :)

    Gefühlt bin ich heute wohl die einzige, die Rubinrot nicht auf der Liste hat. Aber ich habs auch einfach nur vergessen^^ ansonsten kenne ich die anderen Bücher bisher noch gar nicht, da schaue ich mich mal genauer um.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      ich hätte tatsächlich nicht erwartet, dass es so oft auftaucht ... ich hätte vermutlich damit rechnen sollen und ein anderes nehmen, aber es passt halt auch perfekt. xD

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Hallo Dana,

    schön, dass du mal wieder dabei bist! Wir haben "Rubinrot" gemeinsam - das Buch ist heute recht prominent. :D

    Oh ja, beim Bücherregal ist auch sehr düster und trotzdem haben wir zwei die 10 Titel geschafft. :)

    Liebe Grüße,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      irgendwie war mir gar nicht bewusst, WIE GUT es sich anbietet ... vielleicht hätte ich doch lieber ein anderes nehmen sollen. ^^

      Ich habe im Endeffekt gerade bei meinen Eltern noch erstaunlich viele Bücher gefunden und z.B. "Toter Sommer" ist von der Atmosphäre sogar eher düster. o.O

      Ganz liebe Grüße!

      Löschen
  4. Hallo Dana,

    oh stimmt, Level 6 hätte ich auch nennen können, daran hab ich aber gar nicht gedacht, genauso wenig wie an Plötzlich Fee. An Rubinrot hab ich gedacht, da ich die Reihe sehr mag, aber ich hab sie auch so oft dabei. Himmelsfern war auch in der engeren Wahl, aber das Buch hat mir leider nicht gefallen.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      ich habe viele auch erst gefunden, nachdem ich die Cover für alte Rezensionen durchgescrollt und bei meinen Eltern in mein Bücherregal geschaut habe. ^^
      Schade, dass dir "Himmelsfern" nicht gefallen hat. :/

      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Hallo Dana
    Wir haben das Buch "Rubinrot" gemeinsam auf unseren Listen drauf.
    Ach das Buch "Plötzlich Fee - Frühlingsnacht" habe ich auch gelesen. Ich habe es völlig vergessen.

    Mein Beitrag



    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,

      ich hätte "Plötzlich Fee" tatsächlich auch fast vergessen, obwohl sich das Cover ja doch sehr gut anbietet. ^^

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  6. Hi Dana,

    von deiner auswahl habe ich nur Rubinrot gelesen und moochte es sehr. Das Cover passt wirklich perfekt und ist echt schön. Plötzlich Fee habe ich nach dem ersten Band abgebrochen. Ich bin mit der Geschichte gar nicht warm geworden und fand sie eher oberflächlich.
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Laura,

      das stimmt, es ist wirklich sehr schön rosa. :D
      Das kann ich absolut nachvollziehen, wie gesagt, ich würde "Plötzlich Fee" vermutlich auch ganz anders wahrnehmen, wenn ich es heute das erste Mal lesen würde, aber mit 11 hat man noch nicht so hohe Ansprüche. :'D

      Liebe Grüße! :)

      Löschen
  7. Hallo Dana,

    von den Flames'n' Roses-Büchern habe ich die ersten zwei gelesen, ist schon Ewigkeiten her. Irgendwie habe ich den richtigen Zeitpunkt fürs Finale dann wohl verpasst.

    Plötzlich Fee habe ich ebenfalls gelesen. Ich fand die Reihe damals klasse. Ist aber auch schon ewig her und ne Weile vor dem Blog gewesen, sodass solche Bücher in Vergessenheit geraten.

    Und auch Loving kenne ich und mochte ich, hatte ich aber gar nicht auf dem Schirm.

    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anja,

      oh je, schade. Vielleicht ergibt sich das ja noch. ^^^

      Das kenne ich, ich habe einige Bücher vor meiner Bloggerzeit gelesen, die oft eher untergehen bei mir, einfach auch, weil ich sie nicht dokumentiert habe. :x

      Liebe Grüße!

      Löschen
  8. Hallo Dana,
    ja, Rubinrot ist mir auch sofort eingefallen. Ich wusste da schon, dass ich nicht locker-leicht auf 10 Titel komme, und habe mir das Buch deshalb direkt aufgeschrieben. :-)
    Flames'n' Roses habe ich auch gelesen. An das Buch habe ich aber gar nicht gedacht.
    Bei Plötzlich Fee habe ich es bis Teil 4 geschafft. Den letzten Teil habe ich abgebrochen. Die Geschichte konnte mich nicht so wirklich begeistern.
    Himmelsfern steht auf meiner Wunschliste. Die ist inzwischen so lang, dass ich den Überblick verloren habe. :-)
    Auge um Auge wartet auf dem SuB. Level 6 habe ich vor ein paar Jahren gelesen und fand das Buch damals klasse.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinerre,

      angesichts der Tatsache, dass ich dann ja doch noch andere Bücher gefunden habe, hätte ich mich vielleicht doch für ein anderes entscheiden sollen. :D
      Echt? "Flames'n' Roses" ist mir als allererstes in den Kopf gekommen. :o
      Obwohl ich die Reihe sehr mochte mit 12, kann ich das auch defintiv verstehen. :x Dafür kann ich dir "Himmelsfern" definitiv empfehlen. ^^

      Liebe Grüße!

      Löschen

Nachrichten zaubern ein Lächeln ins Gesicht! ♥
Ich freue mich über jeden Kommentar, gebt einfach eure Meinung/ Kritik/ etc. zu dem Post ab. Ich antworte in der Regel auch. :)

-- Datenschutz: Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass Daten von dir zwecks der Zuordnung des Kommentares verarbeitet und gespeichert werden. Von dir eingegebene Formulardaten (und ggf. personenbezogene Daten wie deine IP-Adresse) werden dabei an Google-Server übermittelt. Für weitere Informationen zur Datenverarbeitung s. Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung von Google. --