Montag, 24. August 2020

[Rezension] Soul of the Sword


Autorin: Julie Kagawa
dt.: Im Schatten des Schwertes (2019)
Verlag: Inkyard Press
Seiten: ca. 310
Erscheinungsdatum: Juli 2019
ISBN: 978-1-335-18499-3
Hardcover mit Schutzumschlag


Trilogie:
  • Shadow of the Fox [Rezension]
  • Soul of the Sword
  • Night of the Dragon


! ACHTUNG - ENTHÄLT SPOILER ZU DEM VORGÄNGER !



Inhalt:

Hakaimono hat Tatsumis Körper übernommen und bereitet sich darauf vor, das Imperium in Blut zu tränken. Yumenko sucht unterdessen nach einem Weg, um den Dämon wieder zu bannen und Tatsumi zu retten, während sie gleichzeitig die Schriftrolle in Sicherheit bringen will.

Äußere Erscheinung:

Ich bin immer noch nicht so wirklich überzeugt von den Hardcover-Covern ...

Meine Erwartung:

Ich mochte den ersten Band sehr gerne und wollte nach dem miesen Cliffhanger natürlich wissen, wie es weitergeht.

Meine Meinung:

Was ich an der Reihe bisher einfach am meisten mag, sind die Charaktere. Ich mag die Loyalität und die Freundschaft und die Dialoge, die gerade durch Okames Sarkasmus immer wieder unterhaltsam werden. Okame erinnert mich dadurch ein bisschen an Puck, wobei Pucks Magie natürlich eher Yumenkos Bereich wäre, aber einfach von der Art und Weise, wie er alles ironisch kommentiert und das ganze Ding mit der Ehre nicht so wirklich ernst nimmt - und dadurch das gesellschaftliche System auch immer wieder hinterfragt.
Auch die anderen Charaktere sind vielschichtig und wuchsen mir ein wenig ans Herz, dadurch, dass sie alle eine eigene Persönlichkeit haben und füreinander einstehen. Die Kapitel aus Hakaimonos Sicht waren ... faszinierend, zumal man so mehr über den Dämon erfährt. (Ich habe mich übrigens gefreut, dass hier im Gegensatz zum Vorgänger gekennzeichnet wurde, aus wessen Sicht die Kapitel geschrieben waren. :D)

Auch Yumenko mag ich als Protagonistin sehr gerne, und kann eigentlich nur das wieder hervorheben, was ich auch in meiner Rezension zum ersten Teil bereits festgestellt habe: Ich mag es, wie ihr Kitsune-Teil auch fester Bestandteil ihres Charakters ist und sich in ihren Wesenszügen und ihrem Verhalten widerspiegelt. In ihrer Verspieltheit, zum Beispiel, oder der Tatsache, dass sie immer zu Streichen aufgelegt ist. (Und die Vorstellung, wie sie ihre flauschigen Ohren anlegt, ist einfach sehr niedlich. xD)
Sie ist, vermutlich gerade aufgrund der Art, wie sie aufgewachsen ist, auch durchaus unschuldig und naiv, allerdings eher auf eine liebenswerte Weise. Zum Einen, weil sie fehlende Kenntnisse schnell durch Intelligenz auszugleichen weiß. Zum Anderen, weil es einfach unterhaltsam ist, wenn zwei Charaktere sehr offensichtlich vor ihren Augen flirten und sie das nicht versteht.

Ich mag es auch irgendwie, dass Yumenko nicht kämpfen lernt, sondern der Punkt gerade ist, dass körperlicher Kampf nicht die einzige Stärke ist. Yumenko ist stark durch Täuschung, durch Loyalität, durch Freundschaft, und das finde ich unheimlich schön.
Umgekehrt finde ich ihren Einsatz von Fuchsmagie auch immer wieder sehr unterhaltsam, und mag es, diese gemeinsam mit ihr weiterzuentdecken. Genauso wie die Welt und ihre Geschichte.

Ich mochte auch die Liebesgeschichten - also erst mal die Hauptliebesgeschichte, die auch hier nicht überpräsent ist, sondern sich vor allem darin zeigt, wie sie sich umeinander sorgen - yep, ich bin sowas von ein Fan von Slowburn. I love it.
Und dann entwickelt sich, unerwartet für mich, eine male/male-Love Story zweier Nebencharaktere, die ich super geshippt habe, weil es einfach unheimlich süß ist? Und ich die Interaktion zwischen den beiden super gefeiert habe? Ich meine, ihr wisst, dass ich kein riesiger Romance-Fan bin, aber hier habe ich definitiv mitgefiebert.

Bei den tollen Charakteren, dem Humor und den schönen Liebesgeschichten hat es mich nicht gestört, dass mir der Plot zwischendurch ein bisschen flach vorkam. Also, nicht, dass es nicht spannend gewesen wäre, im Gegenteil. Aber die Autorin nimmt sich durchaus Zeit, die Geschichte zu erzählen. Ich hatte auch lange das Gefühl, die Handlung würde relativ vorhersehbar verlaufen und wurde dann eines besseren belehrt - mit anderen Worten: Ich will jetzt unbedingt den dritten Teil lesen!

Fazit: Liebenswerte Charaktere, eine tolle, vielschichtige Protagonistin und unterhaltsame, humorvolle Dialoge sorgten dafür, dass ich sehr viel Spaß beim Lesen dieser spannenden Fortsetzung hatte!


4 Kommentare

  1. Hi liebe Dana,
    ich kann dir in allen Punkten zustimmen! Mochte den 2. Band ja auch wieder sehr. Die Beziehung der beiden Nebencharaktere kam für mich etwas überraschend, fand sie aber auch so süß. :3
    Bin schon sehr gespannt wie dir der dritte Teil gefallen wird! (Zu dem muss ich meine Rezension auch noch schreiben...)

    Liebe Grüße
    Alica ❤️

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Dana :)

    Auch mir hat der zweite Band unheimlich gut gefallen - auch wenn Band 3 letztendlich mein Highlight ist. Die Caharaktere mochte ich ebenfalls auf Anhieb und die unerwartete m/m Liebesgeschichte fand ich genau wie du unheimlich süß!

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Dana,

    ich habe Band eins der Reihe noch nicht gelesen, deswegen werde ich deine Rezension nur grob überfliegen. Auch wenn du noch nicht ganz überzeugt von dem Cover bist, mag ich es total gerne. Es ist mal etwas anderes zu der deutschen Version und ich würde es gerne in meinem Regal stehen sehen.
    Von der Autorin habe ich vor Jahren mal eine Reihe gelesen und vielleicht wage ich mich mal wieder an ein weiteres Buch von ihr.
    Dir wünsche ich ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Emily

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Dana,

    zu deiner Rezension kann ich leider gar nix sagen, außer dass es mich freut, dass dir das Buch gefallen habe. Die Rezi habe ich nicht gelesen, da ich den ersten Band nicht kenne :D

    Warum ich dennoch kommentiere: weil ich dich getaggt habe :O
    https://anna-buecher.blogspot.com/2020/09/tag-deine-beziehung-zum-sub-regal.html
    Würde mich freuen, wenn du mitmachst ♥

    Allerliebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen

Nachrichten zaubern ein Lächeln ins Gesicht! ♥
Ich freue mich über jeden Kommentar, gebt einfach eure Meinung/ Kritik/ etc. zu dem Post ab. Ich antworte in der Regel auch. :)

-- Datenschutz: Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass Daten von dir zwecks der Zuordnung des Kommentares verarbeitet und gespeichert werden. Von dir eingegebene Formulardaten (und ggf. personenbezogene Daten wie deine IP-Adresse) werden dabei an Google-Server übermittelt. Für weitere Informationen zur Datenverarbeitung s. Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung von Google. --