Samstag, 15. August 2020

Rückblick Juni 2020

Hallöchen,

mir ist dann mal eingefallen, dass hier ja immer noch ein Monatsrückblick aussteht. (Also eigentlich zwei, aber pscht.) Von daher hol ich das mal schleunigst nach. ^^

Gelebt:


Im Juni habe ich meine Bachelorarbeit angemeldet und hatte auch sonst viel Uni um die Ohren - aber vor allem die Bachelorarbeit. Ich hab so langsam wieder angefangen, Menschen im Real Life zu treffen, was wunderschön war. Ich hab gemerkt, wie sehr ich das vermisst habe, aber auch, dass ich soziale Interaktion längst nicht mehr so gewohnt bin und meine soziale Energie gefühlt viel schneller erschöpft ist. Trotzdem - es hat mir definitiv gefehlt.

Gebloggt:


Ich hatte mal wieder einen Einbruch, was die Energie zum Bloggen anging - irgendwie konnte ich mich einfach nicht so wirklich dazu aufraffen, obwohl ich es vermisst habe. Ich schieb es mal auf den Bachelorarbeitsstress. :D

Geschrieben:


Ich hab mein NaNo-Projekt endlich mal beendet - yippie - und dann für die Bachelorarbeit erst mal eine Schreibpause eingelegt. Damit habe ich zum ersten Mal seit Ewigkeiten wieder ein Projekt in der Rohfassung beendet, was ein extrem schönes Gefühl war!

Gelesen:


Äh ... Eventuell habe ich Lesen als meine Prokrastinationsquelle Nr. 1 entdeckt oder vielleicht lag es auch daran, dass ich dank Corona die ganze Zeit zuhause rumhing, aber ich habe tatsächlich ganze zwölf Bücher gelesen - davon zehn auf Englisch und fünf Re-Reads.
Tbf, darunter waren zwei Reihen, die ich in einem Zug durchgelesen habe. Trotzdem weiß ich wirklich nicht, wie das passiert ist. :D Aber was mich sehr freut - es sind extrem viele Highlights dabei.


  
The Mark of Athena ~ The House of Hades ~ The Blood of Olympus ~ Rick Riordan  [Reihenvorstellung]

Nachdem ich im Mai ja schon die ersten beiden Bände der "The Heroes of Olympus"-Reihe re-readet habe, folgten logischerweise die nächsten drei. Auch hier habe ich es geliebt, zu Percy und Co. zurückzukehren und mich von dem lockeren, sarkatischen Schreibstil unterhalten zu lassen.
Dabei habe ich festgestellt, dass der vierte Band mein Lieblingsteil ist und ich dafür beim fünften fast alles vergessen habe, was passiert ist, und das Ende immer noch nicht so wirklich überzeugend finde. Generell finde ich die Handlung nicht so genial wie bei der Percy Jackson-Reihe und gerade auch die Liebesgeschichten (ausgenommen selbstverständlich Percabeth) nicht ganz so nachvollziehbar, auch wenn es Rick Riordan wieder gelungen ist, individuelle, diverse Persönlichkeiten zu schaffen - womit er sich immer noch im Vergleich zu anderen Büchern des Genres abhebt.



Wozu wir fähig sind ~ Leila El Omari  [Rezension

Dieser Jugendthriller war leider das schwächste Buch des Monats. Er konnte mich zwar eindeutig unterhalten und ich fand die Idee sehr faszinierend, fand aber, sie hätte mehr ausgebaut werden und mehr Tiefe erhalten können.

Nevernight ~ Jay Kristoff  [Rezension]

Dieses Buch war dagegen wie erhofft ein Highlight. Dark Fantasy mit Assassinen, moralisch grauen Charakteren und Humor trifft genau meinen Geschmack. Ich war absolut beeindruckt von dem tiefgründigen World Building des Autors, dem wunderschönen Schreibstil und den tiefgründigen Charakteren. Und auch von dem komplexen Plot und den unerwarteten Twists dieser düsteren Handlung, die mich absolut an die Seiten gefesselt hat.



The Falconer [Rezension] ~ The Vanishing Throne [Rezension] ~ The Fallen Kingdom ~ Elizabeth May

Ich habe die ersten beiden Bände dieser Steampunk-Trilogie vor einiger Zeit auf Deutsch gelesen. Nachdem die Reihe jedoch nicht weiter übersetzt wurde,  habe ich sie mir noch mal im Original geholt und dann an einem Wochenende verschlungen.
Ich kann sie nur sehr empfehlen, wenn ihr auf düstere Fantasy mit tiefgründigen Kick Ass-Heldinnen, Humor und fesselnder Action steht. Was ich an der Reihe auch sehr mochte, war die Einwebung schottischer Feenmythen. Ebenso wie die Aufbrechung jeder Gut-Böse-Unterscheidung, da man am Ende irgendwie alle Handlungen fast nachvollziehen kann. Und was mich extrem gefreut hat, war, dass ein paar Nebencharaktere lesbisch waren, auch wenn das erst im finalen Band zutage tritt.
Ansonsten habe ich aber auch den Plot geliebt, der voller unerwarteter Wendungen und Twists ist, sodass ich fast traurig bin, dass ich das nicht nochmal miterleben kann. Oder die Charaktere. Und eine Liebesgeschichte gibt es selbstverständlich auch. Insgesamt wusste ich wieder, weshalb ich die ersten beiden Bände geliebt habe, und kann die ganze Trilogie als Highlight verbuchen.



Deutschland Schwarz Weiß ~ Noah Sow  [Buchvorstellung]

Dieses Buch wollte ich gefühlt seit Ewigkeiten lesen und habe es im Juni endlich mal geschafft, es mir auszuleihen. Die Autorin erklärt sehr anschaulich Alltagsrassismus in Deutschland, erklärt, wie Rassismus funktioniert, und was an den verschiedenen Aspekten so problematisch ist.
Ingesamt also eine sehr informative Lektüre, die sich daneben auch sehr flüssig lesen ließ.




The Foxhole Court ~ The Raven King ~ The King's Men ~ Nora Sakavic [Reihenvorstellung]

Ah, meine neue Obsession.
Ungewöhnlich für mich habe ich die Reihe als E-Book gelesen, nachdem sie mir von einer Freundin ans Herz gelegt wurde und es den ersten Band kostenlos gab. Ich hab ganz unschuldig angefangen und dann die komplette Reihe innerhalb von drei Tagen inhaliert, weil ich komplett abhängig davon geworden bin. 
Sie ist düster, brutal und nicht immer unproblematisch, die Charaktere haben alle einen schwierigen Hintergrund und sind dysfunktional und Probleme werden gerne mal mit Gewalt geklärt, aber gleichzeitig sind die Charaktere unfassbar gut gezeichnet, und die Beziehungen zwischen ihnen und vor allem die Entwicklung dieser ist genial. Und diese Emotionen ...
Ich bin immer noch nicht wirklich von der Reihe losgekommen und würde sie am liebsten direkt nochmal re-readen, und kann auch immer noch nicht so genau sagen, was diesen Sog ausmacht, nur dass er da ist und ich die Reihe gefühlt allen Menschen empfehle, denen ich begegne. :D



Habt ein schönes Wochenende! ♥
Eure Dana


Quelle Cover der "All for the Game"-Reihe: Goodreads

8 Kommentare

  1. Hi liebe Dana,

    wow, ja, ein prokrasti- ääh lesereicher Monat. ;) Deine Bachelorarbeit musst du dann ja schon bald abgeben, oder? :O
    Ich... könnte auch mal wieder schreiben... aber irgendwie fehlt mir die Gehirn-Kapazität dazu im Moment. :( Ich sollte wirklich mal üben, von Fachgutachten auf Fantasy-Roman umsteigen zu können. XD

    Und ja, Rick Riordan steht ja immer noch nur auf meiner WuLi statt im Regal. XD "Nevernight" auch...
    Die Trilogie von Elizabeth May klingt interessant. Steampunk finde ich eh ziemlich cool!
    Und die Reihe von Nora Sakavic klingt ja schon irgendwie so, dass man zumindest mal einen Blick reinwerfen will. XD

    Liebe Grüße
    Alica ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Alica,

      ja, allzu viel Zeit hab ich nicht mehr. :/
      Ich hätte momentan auch wieder super viel Lust, kreativ zu schreiben, muss mich aber auf das wissenschaftliche Schreiben begrenzen, was mich extrem nervt. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass du bald wieder die Energie dazu hast! <3

      Das ist wirklich sehr tragisch, du solltest endlich mal Rick Riordan lesen! Ich bin empört! :p
      Und ansonsten - "Nevernight", "The Falconer" und "The Foxhole Court" kann ich dir alle drei nur wärmstens empfehlen, es sind tolle Bücher! *-*

      Alles Liebe ♥♥♥

      Löschen
    2. Weiß ja nicht, wie das bei dir läuft, aber ich hatte eh erstmal 3 Monate lang Proben für meine BA nehmen müssen, bevor ich sie überhaupt angemeldet habe. Hatte nebenbei dann schon ein bisschen was geschrieben... Die eigentlichen 3 Monate Frist waren daher dann recht ausreichend... (Habe insgesamt aber eben auch 6 Monate an meiner Bachelorarbeit gesessen... mit keinem Ergebnis... hahaaa... :'D Und an der Masterarbeit dann sogar 9 Monate...)

      Evtl. sind gerade die Kane-Chroniken auf dem Weg zu mir. XD Muss ich nur noch Zeit finden... *hust*

      Löschen
    3. Ich schreib ja nur literaturbasiert, da geht das. xD Und mein Plan war, möglichst viel Zeitdruck zu haben, wodurch das durch Corona-Verlängerung auch etwas ausgehebelt wurde. xD

      Hast du denn "Percy Jackson" schon gelesen? o.O

      Löschen
    4. Ohne Zeitdruck kann ich auch nicht arbeiten. XD

      Jep, ist zwar schon länger her, also vor meiner Bloggerzeit, aber Percy steht hier im Regal. :3 Sogar im englischen Taschenbuch-Schuber mit den hübschen Covern.

      Löschen
    5. Immer etwas beruhigend, dass ich da nicht alleine bin - ich habe sehr viel Respekt vor den Menschen, die alles Wochen vorher erledigen. :D

      Uhh, dann wünsche ich dir viel Spaß! *o* Und ich liebe die Cover des Schubers!

      Löschen
  2. Huhu Dana!

    Was, du hast deine BA erst im Juni angemeldet und musst sie im August schon abgeben? :O
    Hast du sie jetzt schon abgegeben oder war das in der kommenden Woche? So oder so, die Daumen sind natürlich gedrückt ;-) ♥

    Mir geht's bei den Rick Riordan Büchern ja genauso wie dir. Ich kann mich auch an nichts mehr erinnern, außer, dass sie irgendwann im wahrsten Sinne des Wortes einen Cliffhanger haben. :D Und das Ende mit Leo weiß ich noch, aber der Rest? Futsch. :D

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Anna,

      mittlerweile habe ich eine Verlängerung bis September, aber ja, eigentlich August. Allerdings ist unsere BA auch nicht so super lang, das Schlimmste ist eigentlich der Stress, den ich mir machen. :'D

      Jason hat irgendwann eine Brille erhalten. Wusstest du, dass Jason eine Brille bekommen hat? Ich nicht. xD

      Ganz liebe Grüße ♥♥♥

      Löschen

Nachrichten zaubern ein Lächeln ins Gesicht! ♥
Ich freue mich über jeden Kommentar, gebt einfach eure Meinung/ Kritik/ etc. zu dem Post ab. Ich antworte in der Regel auch. :)

-- Datenschutz: Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass Daten von dir zwecks der Zuordnung des Kommentares verarbeitet und gespeichert werden. Von dir eingegebene Formulardaten (und ggf. personenbezogene Daten wie deine IP-Adresse) werden dabei an Google-Server übermittelt. Für weitere Informationen zur Datenverarbeitung s. Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung von Google. --